Talk:Anwendungsmöglichkeiten

From JonDonym Wiki
(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Privacybox.net)
Line 57: Line 57:
 
Laut Aussage der Webseite keine Speicherung und saubere E-Mail Header, zur Zeit nur via Webinterface nutzbar, Premium-Accounts mit POP3/SMTP scheinbar geplant.  
 
Laut Aussage der Webseite keine Speicherung und saubere E-Mail Header, zur Zeit nur via Webinterface nutzbar, Premium-Accounts mit POP3/SMTP scheinbar geplant.  
 
Kommentare erwüscht. - cane
 
Kommentare erwüscht. - cane
 +
 +
 +
Vom Sicherheitsaspekt her in Ordnung.
 +
Server steht in den USA.
 +
 +
Server in den USA
 +
 +
199.188.203.189
 +
 +
SSL Test:
 +
 +
Verwendet Camellia mit 256 bit Schlüssel
 +
 +
https://www.ssllabs.com/ssltest/analyze.html?d=https%3A%2F%2Fwww.privacybox.net%2F
 +
 +
Auffälligkeiten ->
 +
 +
TLS Kompression aktiviert
 +
 +
https://community.qualys.com/blogs/securitylabs/2012/09/14/crime-information-leakage-attack-against-ssltls
 +
 +
und die altbekannte Beast Anfälligkeit.
 +
 +
Hinsichtlich Datenschutz etwas unklar:
 +
 +
<blockquote>IV. Datenschutz
 +
2. IP-Adressen werden grundsätzlich anonymisiert gespeichert, so dass eine Rekonstruktion nicht mehr möglich ist.
 +
</blockquote>
 +
 +
Da unter FAQ, dieser Hinweis steht:
 +
 +
<blockquote>Wird meine IP-Adresse gespeichert bzw. im IP-Header angezeigt?
 +
Nein, IP-Logging ist deaktiviert, IPs im E-Mail Header zeigen unsere Server-IP.
 +
</blockquote>
 +
 +
Ansonsten macht die Mail Server Software einen sehr guten Eindruck,ist eine neue Version einer bekannten Mailserver Software, wie sie auch von secure-mail.biz und aiqk Mail genutzt wird.
 +
 +
Zur verendeten Verschlüsselung hinsichtlich der Sicherung der E-Mail/ Nutzer Daten fehlt allerdings etwas an Detail Informationen.
 +
Diese werde ich dort Abfragen.
 +
 +
„[[User:Kendo|Kendo]] 17:47, 20 October 2012 (CEST)“

Revision as of 17:47, 20 October 2012

Diskussion:

Contents

aikQ Mail

> aikQ Mail (Anonyme und VDS-freie E-Mail Accounts ab 1,- Euro pro Monat

Nur 6 Euro pro 6 Monate, nicht feststellbar:

  • Wie bezahlen
  • Restriktionen des Test-Accounts

AnonymousTerrorist 2011-Mar-30 11:48


Kendo 16:01, 19 May 2012 (CEST)“

Beim Anbieter gibt es ein weiteres Problem,die mangelhafte FAQ für die Mailfunktionen. Beipiel:

Zitat FAQ Abbieter:

Nicht vertrauenswürdig bedeutet das die Instanz die das Zertifikat ausstellt nicht von öffentlichen Behörden überprüft wurde. Das Zertifikat wurde selbst signiert. Wenn Sie bei einem anderen Anbieter Mails abrufen, die von aikQ kommen und ein nicht vertrauenswürdiges Zertifikat verwenden kommt eine Fehlermeldung, die besagt das die Zertifizierungsstelle nicht bekannt ist. WICHTIG: DIE SICHERHEIT IST BEI BEIDEN VARIANTEN (VERTRAUENSWÜRDIG ODER NICHT VERTRAUENSWÜRDIG) GEWÄHRLEISTET!!! Als erstes beantragen Sie ein kostenloses Zertifikat bei Comondo: Link: https://secure.comodo.com/products/frontpage?area=SecureEmailCertificate

Diese Anhaben können so nicht stehen bleiben.Da es doch Unterschiede zwischen der Gewährleistung der Sicherheit gibt. Selbstsignierte Zertifikate die auch noch auf dem Server des Anbieter generiert werden sind weder Vertrauenswürdig noch sicher.


Weiß jemand,welche SMTP Ports der Dienst unterstützt ? Ich gehe zwar davon aus das "nur" StartTLS Port 587 anbgeboten wird,ist aber kein richtiger Hinweis in der dortigen FAQ zu finden.

Kendo 20:37, 19 May 2012 (CEST)“

Frage ?

Kendo 16:01, 19 May 2012 (CEST)“

ich nehme secure-mai.biz auch hier im Wiki aus der Aufstellung,würde hier dafür Lavabit eintragen. Lavabit soll Tor Nodes sperren wegen Spam-Malware Versand. Jondonym ist nicht betroffen. Wenn jemand dagegen Einspruch erhebt bitte melden.

Bitte die Anbieter nicht entfernen, sondern entsprechende Kommentare ergänzen. Anderenfalls gibt es wieder viele Frage von Nutzern. - cane

Habe den Dienst wieder hinzugefügt und die entsprechenden Hinweise aufgelistet.Könntest du bitte den Bereich Opera wieder freischalten,Danke. „Kendo 22:13, 21 May 2012 (CEST)“


Secure-mail.biz

habe den Dienst einfernt, nachdem man nun auch direkt im Account Interface mit Adcash http://hosts-file.net/?s=adcash.com konfrontiert wird.

Privacybox.net

Offenbar deutscher E-Mail Provider, in den Niederlanden registriert https://www.privacybox.net Laut Aussage der Webseite keine Speicherung und saubere E-Mail Header, zur Zeit nur via Webinterface nutzbar, Premium-Accounts mit POP3/SMTP scheinbar geplant. Kommentare erwüscht. - cane


Vom Sicherheitsaspekt her in Ordnung. Server steht in den USA.

Server in den USA

199.188.203.189

SSL Test:

Verwendet Camellia mit 256 bit Schlüssel

https://www.ssllabs.com/ssltest/analyze.html?d=https%3A%2F%2Fwww.privacybox.net%2F

Auffälligkeiten ->

TLS Kompression aktiviert

https://community.qualys.com/blogs/securitylabs/2012/09/14/crime-information-leakage-attack-against-ssltls

und die altbekannte Beast Anfälligkeit.

Hinsichtlich Datenschutz etwas unklar:

IV. Datenschutz 2. IP-Adressen werden grundsätzlich anonymisiert gespeichert, so dass eine Rekonstruktion nicht mehr möglich ist.

Da unter FAQ, dieser Hinweis steht:

Wird meine IP-Adresse gespeichert bzw. im IP-Header angezeigt? Nein, IP-Logging ist deaktiviert, IPs im E-Mail Header zeigen unsere Server-IP.

Ansonsten macht die Mail Server Software einen sehr guten Eindruck,ist eine neue Version einer bekannten Mailserver Software, wie sie auch von secure-mail.biz und aiqk Mail genutzt wird.

Zur verendeten Verschlüsselung hinsichtlich der Sicherung der E-Mail/ Nutzer Daten fehlt allerdings etwas an Detail Informationen. Diese werde ich dort Abfragen.

Kendo 17:47, 20 October 2012 (CEST)“

Personal tools