Kompatible Anwendungen

From JonDonym Wiki
(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Erzeugen Sie pseudonyme E-Mail-Konten)
(Gajim Datenbank History bereinigen)
 
(63 intermediate revisions by 5 users not shown)
Line 1: Line 1:
<iimg>[[Applications usable with JonDo]]![[Image:en.png]]</iimg><iimg>[[Mit JonDo nutzbare Anwendungen]]![[Image:de.png]]</iimg>Navigation: [[Hauptseite|Hauptseite (de)]]
+
<iimg>[[Compatible applications]]![[Image:en2.png]]</iimg><iimg>[[Kompatible Anwendungen]]![[Image:de2.png]]</iimg>&nbsp;[[Hauptseite|Hauptseite (de)]] | [[Informationen für Nutzer|Informationen für JonDonym Nutzer]]
 +
== Mit JonDonym anonymisierbare Anwendungen ==
 +
Der Hauptnutzen von JonDonym besteht darin, unerkannt im Web zu surfen. Daneben gibt es aber noch eine Reihe anderer Internetanwendungen, die mit JonDonym verwendet werden können. Grundsätzlich können sie alle Anwendungen mit Jondonym nutzen, die die Konfiguration eines HTTP- oder SOCKS-Proxy erlauben. Die Standardwerte zur Einstellung des Proxy sind folgende:
 +
* Hostname/IP-Adresse: localhost (oder 127.0.0.1)
 +
* Port: 4001 (für alle Protokolle)
  
Der Hauptnutzen von JonDo besteht darin, unerkannt im Web zu surfen. Daneben gibt es aber noch eine Reihe anderer Internetanwendungen, die mit JonDo verwendet werden können.
+
Wenn Sie selbst Vorschläge zu Ergänzungen haben, [https://anonymous-proxy-servers.net/bin/contact.pl?lang=de schreiben Sie uns]. Für jede hier veröffentlichte Einsendung gibt es von uns einen kostenlosen JonDonym-Gutscheincode über 500 MB.
  
Im Folgenden werden Ihnen einige Anwendungen vorgestellt, die erfolgreich mit JonDo getestet wurden. Sie finden dort außerdem einige grundlegende Hinweise zu deren Konfiguration. Wenn Ihnen die Konfiguration eines '''E-Mail-Clients''' und die eines '''Instant-Messaging-Dienstes''' fehlen, so lesen Sie bitte die [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/index.html Hilfe]. Auf Grund vieler Nachfragen wird sowohl die [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/thunderbird.html erstere] als auch die [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/pidgin.html letztere] dort behandelt. Wenn Sie selbst Vorschläge zu Ergänzungen haben, schreiben Sie uns: Für jede hier veröffentlichte Einsendung gibt es von uns einen kostenlosen JonDonym-Gutscheincode über 500 MB.
+
=== Anonyme E-Mail (mit Thunderbird) ===
 +
Eine Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird finden sie in der [http://www.anonym-surfen.de/help/thunderbird.html Online-Hilfe].
  
==== Webbrowser - Unerkannt surfen im WWW ====
+
=== Anonymes Instant-Messaging ===
 +
Die Konfiguration der Instant-Messaging Clients Pidgin, Psi und Miranda ist ebenfalls in der [https://www.anonym-surfen.de/help/instant-messaging.html Online-Hilfe] beschrieben.
  
Wenn Sie mit [http://anonymous-proxy-servers.net/de/jondofox JonDoFox] über JonDo im Web surfen, werden Ihre IP-Adresse und die Eigenschaften Ihres Browsers anonymisiert.
+
===Internet Messenger Gajim konfigurieren und mit Jondonym nutzen===
  
Folgende Hinweise sollten Sie aber beim Surfen unbedingt beachten, da JonDonym Sie ansonsten nicht schützen kann:
 
  
* Tragen Sie persönliche Daten möglichst nur dann auf Webseiten ein, wenn diese durch HTTPS geschützt sind. JonDoFox zeigt für diese Seiten einen <strong><span style="color: rgb(0, 0, 255);">blauen</span></strong> oder <span style="color: rgb(51, 153, 102);"><strong>grünen</strong></span> Balken in der Adresszeile an.
+
Der [https://gajim.org/index.php?lang=de Jabber Internet Messenger Gajim] ist ebenfalls mit Jondonym nutzbar.
* Geben Sie möglichst nur dann Ihre echten persönlichen Daten ein, wenn Sie eine physische Ware bestellen möchten. Denken Sie sich für andere Fälle falsche Identitäten aus und verwenden Sie Anmelde-Namen nicht mehrfach.
+
* Benutzen Sie für jeden Web-Dienst andere, zufällige und möglichst lange Passwörter. Sie können Passwort-Programme, wie [http://keepass.info/ KeePass], benutzen, um Identitäten und Passwörter automatisch zu erzeugen und sicher zu speichern.
+
* [[JonDoFox_FAQ/de#Ich_muss_ab_und_zu_Flash-Applets_aktivieren._Wie_kann_ich_meine_Sicherheit_dabei_erh.C3.B6hen.3F|Vermeiden Sie Flash- und Java-Anwendungen]]. Laden Sie Web-Videos herunter, [[JonDoFox_FAQ/de#Wie_kann_ich_Web-Videos_.C3.BCber_JonDoFox_ansehen.3F|anstatt Sie direkt im Browser anzusehen]].
+
* Deaktivieren Sie Flash und JavaScript in den [[#Sichere PDF-Dokumente: Adobe Acrobat gegen Angriffe abhärten|Einstellungen Ihres Acrobat Readers]]. Lassen Sie keine PDF-Dokumente im Browser anzeigen.
+
* Erlauben Sie JavaScript nur dann, wenn Sie es unbedingt benötigen.
+
* Erlauben Sie Cookies nur temporär. Benutzen Sie nicht die Google-Suche, wenn Sie Cookies für Googlemail zugelassen haben.
+
  
 +
Gajim untertützt TLS, GPG und die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.Transport für ICQ, AIM, MSN etc ist ebenfalls möglich.
  
==== Sichere PDF-Dokumente: Adobe Acrobat gegen Angriffe abhärten ====
+
Zur Konfiguration der Proxyeinstellungen gehen Sie wie folgt vor:
  
Über Bearbeiten->Grundeinstellungen (Tastenkombination: Strg+K) sollten Sie einige Funktionen Ihres Adobe Reader abschalten, um ihn gegen Hacker abzusichern.
 
  
Multimedia-Berechtigungen verbieten (verhindert direkte IP-Verbindungen):
+
<i>Gajim öffnen -> Menüleiste -> ändern -> Einstellungen -> Erweitert -> Global Proxy -> Verwalten</i>
  
[[Image:adobe_multimedia_de.png]]
+
[[Image:Gajim3.png‎]]  
  
JavaScript deaktivieren (verhindert Hacker-Angriffe):
 
  
[[Image:adobe_javascript_de.png]]
+
Hier setzen Sie bitte die Einstellungen wie auf dem Screenshot zu entnehmen:
  
Internet: PDF-Darstellung im Browser verbieten (verhindert direkte IP-Verbindungen):
+
[[Image:Hau.png‎]]
  
[[Image:adobe_internet_de.png]]
+
==== Privatsphäre-Einstellungen des Gajim Messenger optimieren====
  
  
==== Wegwerf-E-Mail-Adressen ====
+
Der Gajim Jabber Messenger bietet  Einstellungsmöglichkeiten zur  Kontrolle über die vom Messenger zu übertragenden Daten.
  
Wenn Sie ein und dieselbe Adresse öfter als ein Mal zum Senden oder Empfangen verwenden, "bauen" Sie damit eine Identität auf. Im Folgenden finden Sie einige Web-Dienste, mit denen Sie Ihr E-Mail-Pseudonym schnell wechseln können:
+
Zu den Einstellungen, gelangen Sie über diesen Menü-Pfad:
  
''E-Mails von einer Wegwerf-Adresse senden''
+
<i>Gajim öffnen -> Menüleiste -> ändern -> Einstellungen -> Erweitert -> Privatsphäre</i>
  
Möchten Sie E-Mails senden, dem Adressaten und Dritten aber Ihre Identität nicht verraten, so benutzen Sie am besten die Remailer-Schnittstelle der German Privacy Foundation [https://www.awxcnx.de/anon-email.htm (hier klicken)]. Wenn der Adressat ein Kontaktformular auf seiner Webseite hat, können Sie dieses natürlich stattdessen benutzen.
+
Hier deaktivieren Sie bitte bei Bedarf:
  
''E-Mails zu einer Wegwerf-Adresse empfangen''
+
<i>Allow Client / OS Informationen to be sent -> deaktivieren </i>( Es werden nach dem deaktivieren keine Angaben zum Client System gesendet)
  
Bei der Anmeldung in Web-Foren muss häufig eine E-Mail-Adresse zur Bestätigung angegeben werden. Falls man dafür nicht die eigene Adresse verwenden will, kann man stattdessen eines der folgenden temporären Postfächer benutzen:
+
<i>Allow local system time information to be sent -> deaktivieren</i> (nach der Deaktivierung werden keine Systemzeit Daten gesendet)
  
* [https://anonbox.net/index.de.html Anonbox des Chaos Computer Club] (über Webseiten-Quelltext lesbar)
+
<i>Verschlüsselte Sitzungen aufzeichnen -> deaktivieren</i>
* [http://dodgit.com/ Dodgit]
+
* [http://www.mailcatch.com/ Mailcatch]
+
* [http://www.mailinator.com/ Mailinator]
+
* [http://www.sofort-mail.de/ Sofort-Mail]
+
* [http://www.spambog.com/ref/spambog.dede/home.htm Spambog]
+
* [http://www.trash-mail.com/ Trashmail]
+
  
 +
Siehe auch Screenshot:
  
==== Erzeugen Sie pseudonyme E-Mail-Konten ====
+
[[Image:Gaihin.png‎]]
  
''Informantenschutz''
+
====Gajim Datenbank History bereinigen====
  
für Journalisten und Blogger gibt es über die [https://privacybox.de/index.html PrivacyBox (hier klicken)].
+
Um die Datenbank von nicht mehr benötigten Daten zu bereinigen, befindet sich im Gajim Programmverzeichnis das Tool History Manager.  
  
''E-Mail-Konten in einer Minute''
+
Dieses befindet sich unter diesem Pfad:
  
Es gibt etliche E-Mail-Anbieter bei denen man sehr schnell und bei Bedarf ein neues Konto einrichten kann. Wählen Sie eine Adresse der Form '''anonymous1234abcd@provider.tld''', d.h. "anonymous" + Zahlen + Buchstaben. Wenn alle JonDo-Nutzer Adressen in dieser Form anlegen sind sie deutlich weniger unterscheidbar. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Konten niemals ohne JonDo abrufen, da Ihre IP-Adresse sonst enttarnt wird.
+
<i>C:\Program Files\Gajim\bin\history_manager.exe</i>
  
* [http://www.hushmail.com/ Hushmail] (HTTPS/POP mit SSL; erfordert JavaScript)
+
Starten Sie bitte den History Manager.
* [http://safe-mail.net/ SafeMail] (HTTPS/POP mit SSL; ohne JavaScript nutzbar, wenn beim Einloggen unterhalb des Passworts "User-Interface-NoScripts" gewählt wird)
+
* [https://www.vfemail.net/ VFEmail] (HTTPS/POP mit SSL, [[#Wegwerf-E-Mail-Adressen|Sie benötigen eine Wegwerf-Adresse zur Registrierung]])
+
* [http://www.hotpop.com/ HotPop] (kein HTTPS; POP mit SSL; nur Passwörter mit 8 Buchsaben; wählen Sie zufällige Antworten aus, wenn Sie zur Persönlichkeit befragt werden)
+
* [http://www.gawab.com/ Gawab] (kein HTTPS; POP mit SSL; um sich anzumelden, müssen Sie JavaScript für Gawab und Recaptcha erlauben)
+
* [http://boardermail.com/ Bordermail] (kein JavaScript, aber auch kein HTTPS/POP)
+
* [http://www.breakthru.com/ Breakthru] (keine Cookies, kein JavaScript, aber auch kein HTTPS/POP)
+
  
==== Behalten Sie Ihre E-Mail-Kommunikation ====
+
Es öffnet sich das History Manager Fenster, wie auf dem Bild zu sehen.
  
Mit [http://www.hushmail.com/ Hushmail] können Sie verhindern, dass die Details Ihrer E-Mail-Kommunikation auf den Servern und/oder Computern Ihrer Kommunikationspartner liegen bleiben. Dies ist vor allem dann nützlich, wenn Ihre Gesprächspartner Web-E-Mail-Konten verwenden, die niemals gelöscht werden, wie etwa GoogleMail. Zumindest der fremde E-Mail-Anbieter kann Ihre Kommunikation in diesem Fall verfolgen. Gehen Sie daher wie folgt vor:
+
Zum Bereinigen, bitte einen Rechtsklick auf den entsprechenden Eintrag vollziehen und löschen auswählen.
  
* [[#Erzeugen Sie pseudonyme E-Mail-Konten|Richten Sie ein E-Mail-Konto]] (Konto A) [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/thunderbird.html zum Empfangen von Nachrichten] ein (NICHT bei Hushmail, da Hushmail sonst Ihre Kommunikation langfristig beobachten kann, was wir gerade vermeiden wollen).
+
<font color="red">Beachten Sie bitte, einmal gelöschte Einträge lassen sich nicht wiederherstellen ! </font>
* Rufen Sie Konto A in Ihrem Browser oder in Ihrem E-Mail-Programm regelmäßig über JonDo ab.
+
* Legen Sie für jeden Adressaten, der Ihnen eine E-Mail auf Konto A schickt, ein [https://www.hushmail.com/ neues Hushmail-Konto] an (Konto B). Sie können nun auch dieses Konto über JonDo abrufen, solange Sie es benötigen.
+
* Antworten Sie dem Adressaten nur über Konto B. Er erhält nun einen Antwortlink. Klickt er darauf, kann er Ihnen direkt über die Hushmail-Webseite zurückschreiben (HTTPS-verschlüsselt).
+
* Konto B wird automatisch gelöscht, wenn Sie es drei Wochen lang nicht abrufen. Damit ist auch Ihre Kommunikation verschwunden, sofern Ihr Adressat nicht die Hushmail-Webseiten gespeichert oder ausgedruckt hat.
+
  
Sofern Ihr Gesprächspartner ebenfalls Hushmail benutzt, behält er allerdings Ihre Nachrichten. Sie sollten Ihre Nachrichten daher zusätzlich über [http://www.gpg4win.de/ GPG verschlüsseln], ([http://getfiregpg.org/install.html am besten direkt im Web-Browser]) um den Zugriff Dritter zu erschweren.
 
  
 +
[[Image:Gaijim_5.png‎]]
  
==== Dokumente anonym und sicher tauschen ====
+
=== Anonyme Video Downloads ===
 +
Neben UnPlug (im JonDoFox enthalten), gibt es einige Alternativen, um Videos von Youtube.com und anderen Webseiten anonym herunter zu laden.
  
Wenn man größere Dokumente versenden will, diese aber nicht an E-Mails anhängen kann oder möchte, sollte man einen der folgenden 1-Klick-Datei-Hoster benutzen. Dort kann man Dateien kostenlos für einige Tage oder Wochen hochladen:
+
'''Wichtig:''' Bitte beachten sie bei Video Downloads, dass Dateien größer 2 MB nur mit den Premium-Diensten von JonDonym herunter geladen werden können.
  
* [http://www.turboupload.com/ TurboUpload]
+
==== (Flash)-Videos mit Unplug und Video DownloadHelper herunterladen.====
* [http://www.filefactory.com/ FileFactory]
+
* [http://files.ww.com/ Files.ww]
+
* [http://www.share-now.net/ Share-Now]
+
* [http://www.justupit.com/ JustUpIt]
+
* [http://www.load.to/ Load.to]
+
* [http://www.datenklo.net/ Datenklo] (manuelles Löschen evtl. nicht möglich)
+
* [http://www.flyupload.com/ FlyUpload] (manuelles Löschen nicht möglich)
+
* [http://ultrashare.net/ UltraShare] (manuelles Löschen nicht möglich)
+
  
Diese Datei-Hoster setzen keine Skripte oder Cookies im Browser voraus und verlangen keine Benutzerdaten.
+
Eine Anleitung, um Videos mit [https://addons.mozilla.org/en-us/firefox/addon/unplug/ UnPlug] herunterzuladen, ist in [https://www.anonym-surfen.de/help/jondofox4.html unserer Online-Hilfe] vorhanden, da diese Add-On Teil unseres JonDoFox-Profils ist.  
  
Wenn man die Inhalte der hochgeladenen Dateien vor dem Zugriff der File-Hoster oder Dritter schützen möchte, sollte man diese vor dem Hochladen verschlüsseln. Das geht z.B. mit [http://www.truecrypt.org/ TrueCrypt], [http://www.axantum.com/AxCrypt/ AxCrypt], [http://www.aescrypt.com/ AES Crypt] oder [http://sourceforge.net/projects/jfilecrypt/ jFileCrypt]. Das Passwort teilt man dann den Personen mit, denen man auch den Download-Link zu den Dateien zuschickt.
+
[https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/video-downloadhelper/ Video DownloadHelper] kann dafür ebenfalls benutzt werden. Gehen Sie dazu auf die Webseite, auf der sich Ihr herunterzuladendes Video befindet (z.B. youtube.com) und wenn eins verfügbar ist, dann wird das Video DownloadHelper-Icon links von der URL-Leiste farbig und beginnt zu rotieren. Wenn Sie nun auf das Icon neben dem Video DownloadHelper-Logo klicken (siehe unten stehende Abbildung), dann öffnet sich ein Menü, das es Ihnen erlaubt, das Video in unterschiedlicher Qualität herunterzuladen. Wählen Sie eine aus und speichern die entsprechende Datei auf Ihrem lokalen Datenträger.
  
Hinweis: eine asymmetrische Verschlüsselung der Dateien mit GPG/PGP führt dazu, dass Dritte Ihre GPG/PGP-Pseudonyme mit jenen Dateien verknüpfen können.
+
[[Image:DownloadHelper.png]]
  
 +
==== Video Downloads mit ClipGrap ====
 +
Mit [http://www.clipgrab.de ClipGrap] können sie Videos von Youtube und anderen Seiten herunter laden und lokal speichern. Das Programm bietet die Möglichkeit, einen HTTP-Proxy zu konfigurieren. Tragen sie folgende Proxy-Einstellungen ein:
 +
* Host: 127.0.0.1
 +
* Port: 4001
 +
* Type: HTTP
 +
 +
Sie müssen die '''HTTP-Header Anonymisierung im JonDo deaktivieren''', damit der Download funktioniert. Das reduziert ihre Anonymität, da einige HTTP-Header wie User-Agent nicht angepasst werden können. Außerdem telefoniert das Programm nach Hause und sendet die eingestellte Sprache und den Zeitpunkt des ersten Starts an ClipGrap. Der Wert ''FirstStart'' ist hinreichend eindeutige UID.
 +
 +
==== Video Downloads mit aTube Catcher ====
 +
Für Windows gibt es ein  Freeware-Programm zum Durchsuchen und Download von Videos von YouTube.com und vielen anderen Plattformen namens [http://atube-catcher.dsnetwb.com/ aTube Catcher]. Sie können dieses Programm für JonDo konfigurieren, indem Sie in aTube Catcher unter ''Tools->Connection settings'' den HTTP-Proxy aktivieren und ihn auf Host: 127.0.0.1 und Port: 4001 setzen. Sie müssen Premium-Dienste von JonDonym nutzen, da die kostenfreien Kaskaden langsam und im Download auf max. 2 MB pro Datei limitiert sind.
 +
 +
'''Warnung:''' Verwenden sie nicht die Abspielfunktion für Videos ohne Download. Das direkte Abspielen umgeht die Proxy-Einstellungen und deanonymisiert sie, indem die reale IP-Adresse durch Youtube ermittelt werden kann. Sie können einen [https://www.anonym-surfen.de/help/proxifier.html Proxyfier] (Proxyfier oder ProxyCap) nutzen und aTubeCatcher unter Controlle des ProxyFiers starten. Dann können sie Videos auch anonym abspielen.
 +
 +
[[Image:Atubecatcher.png]]
  
==== Anonyme Serverwartung mit WinSCP ====
+
Als Abspielprogramm für alle Betriebssysteme und alle Formate eignet sich der kostenlose [http://www.videolan.org/ VideoLAN Media Player] gut. Aber auch die standardmäßig vorhandenen Multimedia-Player können die heruntergeladenen Videos problemlos abspielen.
  
 +
=== Anonyme Serverwartung mit WinSCP ===
 
[http://winscp.net/eng/docs/lang:de WinSCP] ist ein Windows-Programm zur sicheren Übertragung von Daten von und zu einem Server. Tragen Sie dort einfach unter "Proxy" die Verbindungsdaten von JonDo ein (Proxyservername=127.0.0.1, Portnummer=4001) und wählen Sie "Anmelden". Sie sollten nun in JonDo sehen, dass das Programm verschlüsselte Daten überträgt.
 
[http://winscp.net/eng/docs/lang:de WinSCP] ist ein Windows-Programm zur sicheren Übertragung von Daten von und zu einem Server. Tragen Sie dort einfach unter "Proxy" die Verbindungsdaten von JonDo ein (Proxyservername=127.0.0.1, Portnummer=4001) und wählen Sie "Anmelden". Sie sollten nun in JonDo sehen, dass das Programm verschlüsselte Daten überträgt.
  
Line 117: Line 108:
  
  
Proxy-fähige Anwendungen (HTTP/SOCKS) ====
+
=== Proxy-fähige Anwendungen (HTTP/SOCKS) ===
  
Grundsätzlich können Sie JonDo mit jeder Internetanwendung benutzen, welche es erlaubt, einen HTTP-Proxy in deren Konfiguration einzutragen. Die Standardwerte zur Einstellung des Proxies sind folgende:
+
Grundsätzlich können Sie JonDo mit jeder Internetanwendung benutzen, welche es erlaubt, einen HTTP-Proxy in deren Konfiguration einzutragen.  
 
+
* Hostname/IP-Adresse: localhost (oder 127.0.0.1)
+
* Port: 4001
+
  
Manche Premium-Mix-Dienste bieten zusätzlich zur HTTP-Proxy-Schnittstelle auch eine SOCKS-Proxy-Schnittstelle an. Die Nutzung der HTTP-Schnittstelle wird jedoch gegenüber SOCKS empfohlen, wenn die jeweilige Internetanwendung dies unterstützt.
+
Premium-Mix-Dienste bieten zusätzlich zur HTTP-Proxy-Schnittstelle auch eine SOCKS-Proxy-Schnittstelle an (SOCKS v5). Die Nutzung der HTTP-Schnittstelle wird jedoch gegenüber SOCKS empfohlen, wenn die jeweilige Internetanwendung dies unterstützt.
  
 
''Vorsicht bei der Nutzung der SOCKS-Schnittstelle''
 
''Vorsicht bei der Nutzung der SOCKS-Schnittstelle''
  
 
Versichern Sie sich bei der Verwendung des SOCKS-Proxies aber bitte immer, dass die jeweilige Anwendung die DNS-Namensauflösung immer über den SOCKS-Proxy durchführt. Denn ansonsten werden Informationen über von Ihnen über JonDo kontaktierte Server zusammen mit Ihrer IP-Adresse an DNS-Server übertragen. Sollte die Konfiguration Ihrer SOCKS-Anwendung weder im Wiki noch in der [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/index.html Hilfe] aufgeführt sein, so überprüfen Sie diese bitte unter Verwendung einer Personal Firewall oder anhand von Tools, wie [http://www.wireshark.org/ Wireshark]. Wenn Sie mit diesen Begriffen nichts anfangen können, sollten Sie SOCKS besser nicht benutzen.
 
Versichern Sie sich bei der Verwendung des SOCKS-Proxies aber bitte immer, dass die jeweilige Anwendung die DNS-Namensauflösung immer über den SOCKS-Proxy durchführt. Denn ansonsten werden Informationen über von Ihnen über JonDo kontaktierte Server zusammen mit Ihrer IP-Adresse an DNS-Server übertragen. Sollte die Konfiguration Ihrer SOCKS-Anwendung weder im Wiki noch in der [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/index.html Hilfe] aufgeführt sein, so überprüfen Sie diese bitte unter Verwendung einer Personal Firewall oder anhand von Tools, wie [http://www.wireshark.org/ Wireshark]. Wenn Sie mit diesen Begriffen nichts anfangen können, sollten Sie SOCKS besser nicht benutzen.

Latest revision as of 20:21, 3 June 2012

En2.png De2.png  Hauptseite (de) | Informationen für JonDonym Nutzer

Contents

Mit JonDonym anonymisierbare Anwendungen

Der Hauptnutzen von JonDonym besteht darin, unerkannt im Web zu surfen. Daneben gibt es aber noch eine Reihe anderer Internetanwendungen, die mit JonDonym verwendet werden können. Grundsätzlich können sie alle Anwendungen mit Jondonym nutzen, die die Konfiguration eines HTTP- oder SOCKS-Proxy erlauben. Die Standardwerte zur Einstellung des Proxy sind folgende:

  • Hostname/IP-Adresse: localhost (oder 127.0.0.1)
  • Port: 4001 (für alle Protokolle)

Wenn Sie selbst Vorschläge zu Ergänzungen haben, schreiben Sie uns. Für jede hier veröffentlichte Einsendung gibt es von uns einen kostenlosen JonDonym-Gutscheincode über 500 MB.

Anonyme E-Mail (mit Thunderbird)

Eine Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird finden sie in der Online-Hilfe.

Anonymes Instant-Messaging

Die Konfiguration der Instant-Messaging Clients Pidgin, Psi und Miranda ist ebenfalls in der Online-Hilfe beschrieben.

Internet Messenger Gajim konfigurieren und mit Jondonym nutzen

Der Jabber Internet Messenger Gajim ist ebenfalls mit Jondonym nutzbar.

Gajim untertützt TLS, GPG und die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.Transport für ICQ, AIM, MSN etc ist ebenfalls möglich.

Zur Konfiguration der Proxyeinstellungen gehen Sie wie folgt vor:


Gajim öffnen -> Menüleiste -> ändern -> Einstellungen -> Erweitert -> Global Proxy -> Verwalten

Gajim3.png


Hier setzen Sie bitte die Einstellungen wie auf dem Screenshot zu entnehmen:

Hau.png

Privatsphäre-Einstellungen des Gajim Messenger optimieren

Der Gajim Jabber Messenger bietet Einstellungsmöglichkeiten zur Kontrolle über die vom Messenger zu übertragenden Daten.

Zu den Einstellungen, gelangen Sie über diesen Menü-Pfad:

Gajim öffnen -> Menüleiste -> ändern -> Einstellungen -> Erweitert -> Privatsphäre

Hier deaktivieren Sie bitte bei Bedarf:

Allow Client / OS Informationen to be sent -> deaktivieren ( Es werden nach dem deaktivieren keine Angaben zum Client System gesendet)

Allow local system time information to be sent -> deaktivieren (nach der Deaktivierung werden keine Systemzeit Daten gesendet)

Verschlüsselte Sitzungen aufzeichnen -> deaktivieren

Siehe auch Screenshot:

Gaihin.png

Gajim Datenbank History bereinigen

Um die Datenbank von nicht mehr benötigten Daten zu bereinigen, befindet sich im Gajim Programmverzeichnis das Tool History Manager.

Dieses befindet sich unter diesem Pfad:

C:\Program Files\Gajim\bin\history_manager.exe

Starten Sie bitte den History Manager.

Es öffnet sich das History Manager Fenster, wie auf dem Bild zu sehen.

Zum Bereinigen, bitte einen Rechtsklick auf den entsprechenden Eintrag vollziehen und löschen auswählen.

Beachten Sie bitte, einmal gelöschte Einträge lassen sich nicht wiederherstellen !


Gaijim 5.png

Anonyme Video Downloads

Neben UnPlug (im JonDoFox enthalten), gibt es einige Alternativen, um Videos von Youtube.com und anderen Webseiten anonym herunter zu laden.

Wichtig: Bitte beachten sie bei Video Downloads, dass Dateien größer 2 MB nur mit den Premium-Diensten von JonDonym herunter geladen werden können.

(Flash)-Videos mit Unplug und Video DownloadHelper herunterladen.

Eine Anleitung, um Videos mit UnPlug herunterzuladen, ist in unserer Online-Hilfe vorhanden, da diese Add-On Teil unseres JonDoFox-Profils ist.

Video DownloadHelper kann dafür ebenfalls benutzt werden. Gehen Sie dazu auf die Webseite, auf der sich Ihr herunterzuladendes Video befindet (z.B. youtube.com) und wenn eins verfügbar ist, dann wird das Video DownloadHelper-Icon links von der URL-Leiste farbig und beginnt zu rotieren. Wenn Sie nun auf das Icon neben dem Video DownloadHelper-Logo klicken (siehe unten stehende Abbildung), dann öffnet sich ein Menü, das es Ihnen erlaubt, das Video in unterschiedlicher Qualität herunterzuladen. Wählen Sie eine aus und speichern die entsprechende Datei auf Ihrem lokalen Datenträger.

DownloadHelper.png

Video Downloads mit ClipGrap

Mit ClipGrap können sie Videos von Youtube und anderen Seiten herunter laden und lokal speichern. Das Programm bietet die Möglichkeit, einen HTTP-Proxy zu konfigurieren. Tragen sie folgende Proxy-Einstellungen ein:

  • Host: 127.0.0.1
  • Port: 4001
  • Type: HTTP

Sie müssen die HTTP-Header Anonymisierung im JonDo deaktivieren, damit der Download funktioniert. Das reduziert ihre Anonymität, da einige HTTP-Header wie User-Agent nicht angepasst werden können. Außerdem telefoniert das Programm nach Hause und sendet die eingestellte Sprache und den Zeitpunkt des ersten Starts an ClipGrap. Der Wert FirstStart ist hinreichend eindeutige UID.

Video Downloads mit aTube Catcher

Für Windows gibt es ein Freeware-Programm zum Durchsuchen und Download von Videos von YouTube.com und vielen anderen Plattformen namens aTube Catcher. Sie können dieses Programm für JonDo konfigurieren, indem Sie in aTube Catcher unter Tools->Connection settings den HTTP-Proxy aktivieren und ihn auf Host: 127.0.0.1 und Port: 4001 setzen. Sie müssen Premium-Dienste von JonDonym nutzen, da die kostenfreien Kaskaden langsam und im Download auf max. 2 MB pro Datei limitiert sind.

Warnung: Verwenden sie nicht die Abspielfunktion für Videos ohne Download. Das direkte Abspielen umgeht die Proxy-Einstellungen und deanonymisiert sie, indem die reale IP-Adresse durch Youtube ermittelt werden kann. Sie können einen Proxyfier (Proxyfier oder ProxyCap) nutzen und aTubeCatcher unter Controlle des ProxyFiers starten. Dann können sie Videos auch anonym abspielen.

Atubecatcher.png

Als Abspielprogramm für alle Betriebssysteme und alle Formate eignet sich der kostenlose VideoLAN Media Player gut. Aber auch die standardmäßig vorhandenen Multimedia-Player können die heruntergeladenen Videos problemlos abspielen.

Anonyme Serverwartung mit WinSCP

WinSCP ist ein Windows-Programm zur sicheren Übertragung von Daten von und zu einem Server. Tragen Sie dort einfach unter "Proxy" die Verbindungsdaten von JonDo ein (Proxyservername=127.0.0.1, Portnummer=4001) und wählen Sie "Anmelden". Sie sollten nun in JonDo sehen, dass das Programm verschlüsselte Daten überträgt.

Winscp de.png


Proxy-fähige Anwendungen (HTTP/SOCKS)

Grundsätzlich können Sie JonDo mit jeder Internetanwendung benutzen, welche es erlaubt, einen HTTP-Proxy in deren Konfiguration einzutragen.

Premium-Mix-Dienste bieten zusätzlich zur HTTP-Proxy-Schnittstelle auch eine SOCKS-Proxy-Schnittstelle an (SOCKS v5). Die Nutzung der HTTP-Schnittstelle wird jedoch gegenüber SOCKS empfohlen, wenn die jeweilige Internetanwendung dies unterstützt.

Vorsicht bei der Nutzung der SOCKS-Schnittstelle

Versichern Sie sich bei der Verwendung des SOCKS-Proxies aber bitte immer, dass die jeweilige Anwendung die DNS-Namensauflösung immer über den SOCKS-Proxy durchführt. Denn ansonsten werden Informationen über von Ihnen über JonDo kontaktierte Server zusammen mit Ihrer IP-Adresse an DNS-Server übertragen. Sollte die Konfiguration Ihrer SOCKS-Anwendung weder im Wiki noch in der Hilfe aufgeführt sein, so überprüfen Sie diese bitte unter Verwendung einer Personal Firewall oder anhand von Tools, wie Wireshark. Wenn Sie mit diesen Begriffen nichts anfangen können, sollten Sie SOCKS besser nicht benutzen.

Personal tools