Kompatible Anwendungen

From JonDonym Wiki
(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
m
Line 1: Line 1:
 
<iimg>[[Compatible applications]]![[Image:en.png]]</iimg><iimg>[[Kompatible Anwendungen]]![[Image:de.png]]</iimg>&nbsp;[[Hauptseite|Hauptseite (de)]]
 
<iimg>[[Compatible applications]]![[Image:en.png]]</iimg><iimg>[[Kompatible Anwendungen]]![[Image:de.png]]</iimg>&nbsp;[[Hauptseite|Hauptseite (de)]]
  
Der Hauptnutzen von JonDonym besteht darin, unerkannt im Web zu surfen. Daneben gibt es aber noch eine Reihe anderer Internetanwendungen, die mit JonDonym verwendet werden können.
+
Der Hauptnutzen von JonDonym besteht darin, unerkannt im Web zu surfen. Daneben gibt es aber noch eine Reihe anderer Internetanwendungen, die mit JonDonym verwendet werden können. Grundsätzlich können sie alle Anwendungen mit Jondonym nutzen, die die Konfiguration eines Proxy erlauben.
  
 
Im Folgenden werden Ihnen einige Anwendungen vorgestellt, die erfolgreich mit JonDonym getestet wurden. Sie finden dort außerdem einige grundlegende Hinweise zu deren Konfiguration. Wenn Ihnen die Konfiguration eines '''E-Mail-Clients''' und die eines '''Instant-Messaging-Dienstes''' fehlen, so lesen Sie bitte die [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/index.html Hilfe]. Auf Grund vieler Nachfragen wird sowohl die [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/thunderbird.html erstere] als auch die [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/pidgin.html letztere] dort behandelt. Wenn Sie selbst Vorschläge zu Ergänzungen haben, schreiben Sie uns: Für jede hier veröffentlichte Einsendung gibt es von uns einen kostenlosen JonDonym-Gutscheincode über 500 MB.
 
Im Folgenden werden Ihnen einige Anwendungen vorgestellt, die erfolgreich mit JonDonym getestet wurden. Sie finden dort außerdem einige grundlegende Hinweise zu deren Konfiguration. Wenn Ihnen die Konfiguration eines '''E-Mail-Clients''' und die eines '''Instant-Messaging-Dienstes''' fehlen, so lesen Sie bitte die [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/index.html Hilfe]. Auf Grund vieler Nachfragen wird sowohl die [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/thunderbird.html erstere] als auch die [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/pidgin.html letztere] dort behandelt. Wenn Sie selbst Vorschläge zu Ergänzungen haben, schreiben Sie uns: Für jede hier veröffentlichte Einsendung gibt es von uns einen kostenlosen JonDonym-Gutscheincode über 500 MB.
Line 18: Line 18:
 
* Port: 4001
 
* Port: 4001
  
Manche Premium-Mix-Dienste bieten zusätzlich zur HTTP-Proxy-Schnittstelle auch eine SOCKS-Proxy-Schnittstelle an. Die Nutzung der HTTP-Schnittstelle wird jedoch gegenüber SOCKS empfohlen, wenn die jeweilige Internetanwendung dies unterstützt.
+
Premium-Mix-Dienste bieten zusätzlich zur HTTP-Proxy-Schnittstelle auch eine SOCKS-Proxy-Schnittstelle an. Die Nutzung der HTTP-Schnittstelle wird jedoch gegenüber SOCKS empfohlen, wenn die jeweilige Internetanwendung dies unterstützt.
  
 
''Vorsicht bei der Nutzung der SOCKS-Schnittstelle''
 
''Vorsicht bei der Nutzung der SOCKS-Schnittstelle''
  
 
Versichern Sie sich bei der Verwendung des SOCKS-Proxies aber bitte immer, dass die jeweilige Anwendung die DNS-Namensauflösung immer über den SOCKS-Proxy durchführt. Denn ansonsten werden Informationen über von Ihnen über JonDo kontaktierte Server zusammen mit Ihrer IP-Adresse an DNS-Server übertragen. Sollte die Konfiguration Ihrer SOCKS-Anwendung weder im Wiki noch in der [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/index.html Hilfe] aufgeführt sein, so überprüfen Sie diese bitte unter Verwendung einer Personal Firewall oder anhand von Tools, wie [http://www.wireshark.org/ Wireshark]. Wenn Sie mit diesen Begriffen nichts anfangen können, sollten Sie SOCKS besser nicht benutzen.
 
Versichern Sie sich bei der Verwendung des SOCKS-Proxies aber bitte immer, dass die jeweilige Anwendung die DNS-Namensauflösung immer über den SOCKS-Proxy durchführt. Denn ansonsten werden Informationen über von Ihnen über JonDo kontaktierte Server zusammen mit Ihrer IP-Adresse an DNS-Server übertragen. Sollte die Konfiguration Ihrer SOCKS-Anwendung weder im Wiki noch in der [http://anonymous-proxy-servers.net/de/help/index.html Hilfe] aufgeführt sein, so überprüfen Sie diese bitte unter Verwendung einer Personal Firewall oder anhand von Tools, wie [http://www.wireshark.org/ Wireshark]. Wenn Sie mit diesen Begriffen nichts anfangen können, sollten Sie SOCKS besser nicht benutzen.

Revision as of 15:50, 8 April 2010

File:En.png File:De.png  Hauptseite (de)

Der Hauptnutzen von JonDonym besteht darin, unerkannt im Web zu surfen. Daneben gibt es aber noch eine Reihe anderer Internetanwendungen, die mit JonDonym verwendet werden können. Grundsätzlich können sie alle Anwendungen mit Jondonym nutzen, die die Konfiguration eines Proxy erlauben.

Im Folgenden werden Ihnen einige Anwendungen vorgestellt, die erfolgreich mit JonDonym getestet wurden. Sie finden dort außerdem einige grundlegende Hinweise zu deren Konfiguration. Wenn Ihnen die Konfiguration eines E-Mail-Clients und die eines Instant-Messaging-Dienstes fehlen, so lesen Sie bitte die Hilfe. Auf Grund vieler Nachfragen wird sowohl die erstere als auch die letztere dort behandelt. Wenn Sie selbst Vorschläge zu Ergänzungen haben, schreiben Sie uns: Für jede hier veröffentlichte Einsendung gibt es von uns einen kostenlosen JonDonym-Gutscheincode über 500 MB.

Anonyme Serverwartung mit WinSCP

WinSCP ist ein Windows-Programm zur sicheren Übertragung von Daten von und zu einem Server. Tragen Sie dort einfach unter "Proxy" die Verbindungsdaten von JonDo ein (Proxyservername=127.0.0.1, Portnummer=4001) und wählen Sie "Anmelden". Sie sollten nun in JonDo sehen, dass das Programm verschlüsselte Daten überträgt.

Winscp de.png


Proxy-fähige Anwendungen (HTTP/SOCKS)

Grundsätzlich können Sie JonDo mit jeder Internetanwendung benutzen, welche es erlaubt, einen HTTP-Proxy in deren Konfiguration einzutragen. Die Standardwerte zur Einstellung des Proxies sind folgende:

  • Hostname/IP-Adresse: localhost (oder 127.0.0.1)
  • Port: 4001

Premium-Mix-Dienste bieten zusätzlich zur HTTP-Proxy-Schnittstelle auch eine SOCKS-Proxy-Schnittstelle an. Die Nutzung der HTTP-Schnittstelle wird jedoch gegenüber SOCKS empfohlen, wenn die jeweilige Internetanwendung dies unterstützt.

Vorsicht bei der Nutzung der SOCKS-Schnittstelle

Versichern Sie sich bei der Verwendung des SOCKS-Proxies aber bitte immer, dass die jeweilige Anwendung die DNS-Namensauflösung immer über den SOCKS-Proxy durchführt. Denn ansonsten werden Informationen über von Ihnen über JonDo kontaktierte Server zusammen mit Ihrer IP-Adresse an DNS-Server übertragen. Sollte die Konfiguration Ihrer SOCKS-Anwendung weder im Wiki noch in der Hilfe aufgeführt sein, so überprüfen Sie diese bitte unter Verwendung einer Personal Firewall oder anhand von Tools, wie Wireshark. Wenn Sie mit diesen Begriffen nichts anfangen können, sollten Sie SOCKS besser nicht benutzen.

Personal tools