JonDoFox sources/de

From JonDonym Wiki
(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
Line 9: Line 9:
  
 
  <code>svn checkout https://svn.jondos.de/svnpub/JonDoFox_Extension/trunk</code>
 
  <code>svn checkout https://svn.jondos.de/svnpub/JonDoFox_Extension/trunk</code>
 +
 +
Sollte sich Ihr Client über unser selbstausgestelltes Zertifikat beschweren, so können sie die entsprechenden SHA1-Werte vergleichen, um sicherzugehen, dass sie unseren Quellcode herunterladen. Der Wert, den Ihr Subversion Client anzeigt, sollte
 +
 +
d2:db:a8:0a:01:bd:19:fe:39:14:b1:7c:15:8e:fd:ce:f7:2e:88:d5
 +
 +
sein.
  
 
Danach wechseln Sie in das Verzeichnis ''trunk'' und starten das für die Generierung der jondofox.xpi vorgesehene Shellskript:
 
Danach wechseln Sie in das Verzeichnis ''trunk'' und starten das für die Generierung der jondofox.xpi vorgesehene Shellskript:

Revision as of 09:32, 24 April 2010

File:En.png File:De.png  Hauptseite (de)

Wie man den Quellcode bekommt und eine jondofox.xpi erstellt

Es ist vermutlich das beste, sich zunächst ein JonDoFox-Verzeichnis zu erstellen und in dieses zu wechseln:

mkdir JonDoFox && cd JonDoFox

Nun benötigen Sie einen Subversion Client, um sich den Quellcode von unserem Server herunterzuladen:

svn checkout https://svn.jondos.de/svnpub/JonDoFox_Extension/trunk

Sollte sich Ihr Client über unser selbstausgestelltes Zertifikat beschweren, so können sie die entsprechenden SHA1-Werte vergleichen, um sicherzugehen, dass sie unseren Quellcode herunterladen. Der Wert, den Ihr Subversion Client anzeigt, sollte

d2:db:a8:0a:01:bd:19:fe:39:14:b1:7c:15:8e:fd:ce:f7:2e:88:d5

sein.

Danach wechseln Sie in das Verzeichnis trunk und starten das für die Generierung der jondofox.xpi vorgesehene Shellskript:

cd trunk && ./makexpi.sh

Sie finden die frisch erstellte jondofox.xpi im Ordner xpi.

JonDoFox Dokumentation

Den Quellcode der Dokumentation finden Sie hier, eine kompilierte .pdf-Version ist hier zu finden (veraltet).

Personal tools