JonDoFox extension for Firefox/de

From JonDonym Wiki
Revision as of 13:43, 24 February 2011 by Geko (Talk | contribs)
Jump to: navigation, search

En2.png De2.png  Hauptseite (de)

Contents

Veränderungen in Version 0.2.8 - 2011-02-24

neue Eigenschaften:

  • volle Firefox 4 Kompatibilität
  • DNT header eingebaut
  • Kernfunktionalität von Bloody Vikings eingebaut (bequem temporäre E-Mail-Adressen zu bekommen)

kleine Verbesserungen:

  • browser history wird wieder aktiviert (in FF4), da der :visited-Bug von Mozilla behoben wurde
  • extensions.update.autoUpdateDefault und extensions.getAddons.cache.enabled auf falsch gesetzt, um unnötige Pings zu Mozilla (FF4) zu vermeiden
  • englische Anontest-Seite ist nun ip-check.info
  • UA auf englischen FF 3.6.13 aktualisiert
  • proxy keep-alive kann nun für benutzerdefinierte Proxies aktiviert/deaktiviert werden
  • neues Overlay für FF >= 4.0b7pre entwickelt, da Statusbar durch dei Addon-Bar ersetzt wurde (wird aber noch nicht genutzt, da ein guter Toolbar-Button noch fehlt)
  • Links zu unserer Homepage aktualisiert und Code in jondofox-gui.js aufgeräumt
  • Firefox 4-Probleme unserer netError.xhtml behoben
  • network.http.accept-encoding in FF4 auf "gzip,default" gesetzt
  • es gab keinen Grund FF 3.0-Nutzer auszuschlißene. Senke minVersion auf 3.0
  • wenn ein prefs-Dialog schonn offen ist und ein neuer aufgemacht werden soll, so fokusiere alten
  • "Proxy: " zur Proxybezeichnung in der Statusbar hinzugefügt
  • about-JonDoFox-Eintrag (i.e. about:jondofox) im Einstellungsmenü hinzugefügt
  • privacy.sanitize.sanitizeOnShutdown auf wahr gesetzt um Flash-Cookies beim Beenden von FF4 zu löschen (siehe: bug 290456)

Fehlerbeseitigun:

  • Problem bezüglich unserer Searchbar-Lösch-Funktionalität in FF4 behoben
  • intl.accept_languages auf Standardwert zurückgesetzt, wenn Nutzer keinen Proxy oder einen benutzerdefinierten mit ungefälschtem UA eingesetllt hat
  • kaputte Links in about-dialog.xul repariert
  • nun erscheint Warnung in allen Fällen, in denen ein benutzerdefinierter Proxy falsch konfiguriert wurde

Veränderungen in Version 0.2.7 - 2010-09-30

neue Eigenschaften:

  • wenn jemand eine TabID setzt, um den Nutzer zu verfolgen, so wird diese gelöscht, wenn eine neue Domain angesurft wird

kleine Verbesserungen:

  • browser.send_pings auf falsch gesetzt, nur für den Fall der Nutzer hat das zufällig aktiviert
  • plugin.expose_full_path auf falsch gesetzt, um einen Angreifer davon abzuhalten, den absoluten Pfad eines Plugins zu ermitteln
  • browser.zoom.siteSpecific auf falsch gesetzt, um Tracking über Zoomeinstellungen zu verhindern
  • SafeCache-Code vereinfacht (jetz wird nsICryptoHash benutzt)
  • set network.websocket.enabled auf falsch gesetzt bis wir zuverlässig sagen können, dass pref harmlos ist

Fehlerbeseitigung:

  • general.productsub.override geändert (nun general.productSub.override)
  • "en-us" in general.appversion.override auf "en-US" gesetzt
  • user agent Updatemechanismus geändert für JDF + FF 4 (jetzt haben Updates von Default-UA prefs ein Update des UA im Browser in jedem Fall zur Folge, wenn eine neue JDF-Version eingespielt wird)

Veränderungen in Version 0.2.6 - 2010-09-09

neue Eigenschaften:

  • Kompatibilität mit FF4 (bis einschließlich beta 4)
  • "extensions.jondofox.search_suggest_enabled" wird auf "false" gesetzt und schaltet das Suchvorschlagfeature im Browser ab
  • eine JonDoFox Featureseite wird beim Start einer neuen Extensionversion angezeigt und kann auch geladen werden, wenn man auf den about:jondofox-Link in dem about-Dialog klickt; eine Abkürzung für unsere Featureseite, about:jondofox, wurde eingebaut
  • leicht verbesserte Version von Certificate Patrol wurde eingebaut, um MITM-Angriffe besser erkennen zu können
  • die Suchhistorie wird nun nach 30 Minuten gelöscht.
  • der Wert der Suchleiste (plus der von "UnDo" und "ReDo") wird nun gelöscht, sobald der Nutzer eine Suceh via die Suchleiste im Browser startet. Dieses Feature kann abgestellt werden, indem man die Eigenschaft extensions.jondofox.delete_searchbar auf "false" setzt

kleine Verbessungen:

  • Änderungen bzgl. network.http.accept.default werden nun nicht mehr ignoriert
  • ein HTTP/S-Proxy ist nun für die Tor-Proxyeinstellung über about:config konfigurierbar
  • Optmimierung der Refererlogik
  • Aktualisierung des Proxyswitcher-Popups (hat einen tooltiptext bekommen, "Anontest" wurde ersetzt und der Mauszeiger verändert sich nun, wenn die Maus über dem Proxyswitcher-Text verweilt)
  • Verbesserung des about-Dialoges (ein Link zur Feature-Seite wurde eingebaut; Links öffnen nun in Tabs und werden nun als solche gekennzeichnet; der Mauszeiger verändert sich nun, wenn die Maus über den Links verweilt)

Fehlerbeseitigung:

  • änderte Text bzgl. der "Referer-Checkbox"
  • Fehler in der unmap()-Function des preferences-mappers behoben
  • der Preference-Dialog wird nun immer mit dem Flag "centerscreen" angezeigt
  • mögliche Ausnahme im Referer-Code entschärft
  • Fehler im Code behoben, der das Speichern am Proxy vorbei ermöglicht
  • Fehler bei der MIME-Type-Erkennung behoben

Veränderungen in Version 0.2.5 - 2010-05-19

neue Eigenschaften:

  • Einfügen einer "pdf-Warnung" wenn pdf-Plugin aktiviert ist; Hinzufügen eines Hilfe-Buttons, der in einem neuen Tab den Wikitext zur Absicherung von Adobe öffnet
  • die JonDoFox-Downloadseite wird geöffnet, wenn Nutzer das Profil updaten soll und die dazugehörige Warnung nicht abgeschaltet hat
  • Verbesserung der Referer-Logik: Wenn Drittseiteninhalt geladen wird, wird der Referer nicht modifiziert
  • "extensions.jondofox.security.default_personal_cert" wird auf "Jedes Mal nachfragen" gesetzt, womit Nutzerzertifikate nicht automatisch zu einem Server gesendet werden (können)
  • "extensions.jondofox.security.remember_cert_checkbox_default_setting" ist auf "falsch" gesetzt, wodurch ein Nutzerzertifikat während einer Sitzung nicht automatisch geschickt wird, wenn ein Nutzer sich ein einziges Mal durch den entsprechenden Dialog geklickt hat

kleine Verbesserungen:

  • es sollen nur Second-Level-Domains im NoScript-Menü angezeigt werden (jedes Mal, wenn eine neue Version der JonDoFox-Erweiterung gefunden wurde, wird "extensions.jondofox.noscript_showDomain" überprüft und wenn diese pref auf "falsch" gesetzt wurde, werden nur die Second-Level-Domains angezeigt)
  • Update des Tor User Agent und Korrektur der Accept Header
  • relevante Funktionen nach jondofox-utils.js verschoben

Neue XPCOM-Komponente:

  • safecache.js: SafeCache's Funktionalität wurde in eine eigene Komponente verschoben

Fehlerbeseitigung:

  • Spracheinstellungsprobleme im about-Dialog behoben
  • Accept Header-Veränderung repariert
  • ein Problem bzgl. der korrekten Renderung des externen Helperapp-Dialoges behoben

Veränderungen in Version 0.2.4.1 - 2010-01-25

kleinere Verbesserung:

  • automatisches Anzeigen des Anontests bei nicht eingestelltem Proxy wird wieder abgeschaltet

Veränderungen in Version 0.2.4 - 2010-01-21

neue Eigenschaften:

  • neue Referrer-Logik
  • SafeCaches Funktionalität wird übernommen
  • Anontestseite wird gezeigt, wenn bei Programmstart kein Proxy eingestellt ist
  • neue Browsereinstellung extensions.jondofox.alwaysUseJonDo, durch die, wenn auf "true" gesetzt, der Browser immer mit JonDo als Proxy startet; default ist "false"
  • Hinzufügen eines speziellen Overlays, das gezeigt wird, wenn der Nutzer eine .doc oder eine .rtf Datei herunterladen will: OpenOffice.org sollte aus Sicherheitsgründen benutzt werden

Neue XPCOM Komponente:

  • jondofox-utils.js: alle Utilityfunktionen, die benötigt werden, sollen dort gesammelt werden

kleienre Verbesserungen:

  • keine Warnung bei mailto-Links
  • der modifizierte unknowncontenttype Dialog verhält sich nun mehr wie der unmodifizierte; d.h. das settingschange Element wird wieder versteckt, wenn der Öffnen-button ausgwählt wird, nachdem der Speichern-button und die Checkbox ausgewält wurden

Veränderungen in Version 0.2.3 - 2009-11-10

neue Eigenschaften:

  • Minimieren der Notwendigkeit eines Profilupdates, wenn es Veränderungen in der Erweiterung gibt
  • Einfügen mehrerer neuer Warnungen, die vom Nutzer abgeschaltet werden können:
  • Updatewarnungen (wenn der Nutzer eine neue Version des Profils oder fehlende Erweiterungen installieren soll (NoScript, SafeCache))
  • Einstellungswarnungen (im Fall der Nutzer modifizert die empfohlenen Einstellungen und surft somit nicht mehr sicher)
  • Proxywarnungen (wenn der Nutzer keinen (oder nicht gut) konfigurierten Proxy benutzt)
  • 'Benutzerdefiniert' bzw. 'Custom Proxy' wird nun auch in roten Buchstaben angezeigt, wenn nur scheinbar ein Proxy konfiguriert wurde
  • Wenn der Nutzer einen benutzerdefinierten Proxy einstellt, kann er den UA anpassen (unmodifiziert, Tor-UA oder JonDo-UA); wenn kein Proxy benutzt wird, wird der UA nicht verändert, bei Tor wird der Tor-UA und bei JonDo der Jondo-UA benutzt
  • Verbesserung des Downloads am Proxy vorbei (über das Kontextmenü): Der Nutzer kann nun via Redirect umgelenkt werden und der Download wird dennoch nicht über die Mixkaskade abgewickelt
  • Warnungen bei Dateidownloads wenn diese mit externen Anwendungen geöffnet werden können
  • Verbot der Option, dass heruntergeladene Dateien automatisch mit einer externen Anwendung geöffnet werden
  • Verbesserung des Custom Proxy Dialogs. Dieser funktioniert jetzt wie das Proxyeinstellungsmenü im Firefox (Speichern alter Werte, wenn "Benutze Einstellungen für alle Proxies" ausgewählt wurde...)
  • Wenn kein angemessener benutzerdefinierter Proxy ausgewählt wurde, so ist es nicht möglich, die Proxyumgehungsoption im Kontextmenü auszuwählen

Standortneurtalität:

  • 'accept charsets' wird auf den Wert 'text/html,application/xml,*/*' gesetzt, da einige Yahooseiten nicht mehr mit '*/*' funktionierten

kleinere Verbesserungen:

  • Icon (icon.png) in das Wurzelverzeichnis der Erweiterung kopiert, so dass das JonDoFox Icon auch dann noch angezeigt wird, wenn die Erweiterung deaktiviert ist (Feature von FF 3.6)
  • Korrektur einer irreführenden Logmeldung in der jondofox-gui.js

Veränderungen in Version 0.2.0 - 2009-05-xx:

neue Eigenschaften:

  • neues Konfigurations-GUI mit mehreren Tabs
  • neue User Agent Headers
  • keine proxy keep-alive Verbindungen

neue Einstellung:

  • Boolean 'extensions.jondofox.disable_history': Wenn der Wert auf "true" gesetzt wird, wird 'browser.history_expire_days' auf "0" beim Start von Firefox gesetzt

Standortneutralität:

  • Überschreiben des default Zeichensatzes, aber nicht mit UTF-8
  • Ersetzen von 'en' durch 'en-us'
  • Akzeptieren aller Zeichensätze indem 'accept_charsets' auf '*' gesetzt wird

Veränderungen in Version 0.2b3 - 2008-10-24:

Kompatibilität:

  • Erlauben von RefControl, wenn 'set_referrer' auf 'false' gesetzt wird

Veränderungen in Version 0.2b2 - 2008-10-23:

neue Eigenschaften:

  • Hinzufügen einer internen Eigenschaft, um zwischen Referrer Headern umzuschalten
  • zeige JonDoFox Homepage nach dem Installieren einer neuen Version der Erweiterung

Veränderungen in Version 0.2b1 - 2008-10-20:

neue Eigenschaften:

  • Löschen aller Cookies, wenn Proxy gewechselt wird
  • Hinzufügen der Möglichkeit einen benutzerdefinierten Proxy einzustellen
  • Der 'Accept'-header jedes Requests wird auf '*/*' gesetzt
  • Benutzen verschiedener Farben für verschiedene Proxyzustände (rot/schwarz)
  • Icons für das Menü in der Statusleiste hinzugefügt
  • Der Browser wird automatisch neu gestartet, wenn andere Erweiterungen deinstalliert werden

Veränderungen in Version 0.2a1 - 2008-09-16:

größere Verbesserungen:

  • Integration eines selbstimplementierten Proxyswitchers

neue XPCOM-Komponenten:

  • preferences-observer.js: Vereinheitlichung bestimmter Browsereinstellungen für alle Nutzer
  • referrer-forgery.js: der Referrer-Header wird immer auf die gegenwärtige Domain gesetzt
  • proxy-manager.js: transparentes API für den Umgang mit Proxyeinstellungen
  • preferences-handler.js: transparentes API für den Umgang mit Browsereinstellungen

kleinere Verbesserungen:

  • eigener (JonDoFox) Titel für jedes Fenster
  • bestimmte Cookieeinstellungen festgelegt
  • Browserverlauf wird per Default abgeschaltet

kleinere Veränderungen:

  • den Chromeordner gibt es jetzt als .jar-Archiv
  • Kompatibilität zu Firefox (bis Version 3.1a2) integriert
  • neue Lizenz: modifizierte BSD-Lizenz

Veränderungen in Version 0.1a3 - 2008-08-05:

kleinere Veränderungen:

  • modifizierter Erläuterungstext
  • Optimierung der png-Dateigröße

Veränderungen in Version 0.1a2 - 2008-08-01:

größere Verbesserungen:

  • Erstzen von jpg's, die in den Erläuterungen benutzt werden, durch png's mit transparentem Hintergrund
  • Mehrsprachigkeit (bis jetzt werden nur de-DE und en-US unterstützt)
  • Kompatibilität zu Firefox 2 durch verschiedene Versionen der Datei netError.xhtml und Definieren von 'appversion' im chrome.manifest

kleinere Verbesserungen:

  • Abfangen einer Exception, die durch 'view source code' entsteht
  • Entfernen der 'contents.rdf' Dateien, da diese nur für sie Kompatibilität mit Firefox < 1.5 benötigt werden

Veränderungen in Version 0.1a1 - 2008-07-29:

Das ist die erste Version der JonDoFox-Extension

Personal tools