Unzensierte DNS-Server

From JonDonym Wiki
Jump to: navigation, search

En2.png De2.png  Hauptseite (de) | Informationen für JonDonym Nutzer

DNS-Server Alternativen

Bei der Nutzung von JonDonym erfolgt die DNS-Namensauflösung durch den Exit-Mix der gewählten Kaskade. Alle Mix-Betreiber setzen unzensierte DNS-Server ein. Da man aber nicht immer via JonDonym im Internet unterwegs ist, werden hier einige Empfehlungen für unzensierte DNS-Server gesammelt.

Swiss Privacy Foundation DNS

  • 77.109.138.45
  • 77.109.139.29

Serverstandort: Schweiz

Censurfridns Denmark

  • 91.239.100.100
  • 89.233.43.71

Serverstandort: Dänemark

freedns (Server unterstützen kein DNSSEC)

  • 37.235.1.174
  • 37.235.1.177

Serverstandort: Österreich

Digitalcourage e.V.

  • 85.214.20.141

Serverstandort: Deutschland

DNS.WATCH

  • 84.200.69.80
  • 84.200.70.40

Serverstandort: Deutschland

Chaos Computer Club

213.73.91.35

Serverstandort. Deutschland

OpenNIC Alternativen

OPENNICPROJECT

DNS Crypt

DNSCrypt basiert auf DNSCurve Detail zur Implementierung findet ihr hier: dnscrypt.org und dnscrypt-proxy Technotes

Einsatz unter Windows, Mac, Linux und Android möglich, ensprechende Tools findet ihr ebenfalls unter dnscrypt.org Downloadseite: DNSCrypt Download

Anleitung Änderung DNS Server in Win Vista / Win 7 / Win 8 und 8.1

  • Öffnen Sie bitte die Systemsteuerung (Start->Systemsteuerung).
  • Jetzt klicken Sie bitte auf “Netzwerk und Freigabecenter” und dann auf “Netzwerkverbindungen Verwalten”.
  • Nun klicken Sie auf „Eigenschaften“.
  • Dann auf IP Protokoll Version 4.
  • Es öffnet sich das IP, DNS Konfigurationsfenster. Dort geben Sie bitte den ausgewählten DNS Server ein:
Primäre Adresse:
91.239.100.100 (Beispiel)
Alternative Adresse:
213.73.91.35   (Beispiel)
  • Trennen Sie nun die Verbindung zum Web und bauen sie die Verbindung neu auf.
Personal tools