Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Wie man im täglichen Leben anonym bleibt. Diskussion und Erfahrungsaustausch.
nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Post by nichtbekannt » Sat Sep 20, 2014 11:51

Ukraine: Mit Nazis gegen Putin

Das ZDF lässt Hakenkreuze auf den Helmen des Asow-Bataillons unkommentiert

http://www.juedische-allgemeine.de/arti ... w/id/20268

Und man sollte nicht vergessen, dass wir alle diese unerträgliche Berichterstattung der Deutschen Fernsehsender mit einer Zwangsabgabe an die GEZ-Gebühreneinzugszentrale auch noch mitfinanzieren müssen!
Und die gleichgeschaltete deutsche Presselandschaft hetzt ebenso munter drauf los.

Gekaufte Journalisten von Udo Ulfkotte
http://www.amazon.de/dp/3864451434/?tag ... wdasgel-21


Was muss das für Juden für ein Gefühl sein wenn sie erkennen müssen, dass "die Freunde" der USA und Europas mit Hilfe der Rechten in der Ukraine mitspielten und die Revolution finanzierten?

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten ... loest.html

Sagun
Posts: 25
Joined: Mon Sep 08, 2014 18:54

Re: Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Post by Sagun » Sun Sep 21, 2014 20:24

Analyse der Gründe für den Absturz des Fluges МH-17 (malaysische Boeing 777)durch den Verband der Ingenieure Russlands.
http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=13483

j5a3e
Posts: 1
Joined: Wed Sep 24, 2014 7:19

Re: Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Post by j5a3e » Wed Sep 24, 2014 7:37

Jack Matlock, Ex-US-Botschafter in Moskau im Interview:

https://www.taz.de/1/archiv/digitaz/art ... 85ee740c0c#
Frage: Bedeutet dies, dass Sie Putin nicht als Aggressor betrachten?

Antwort: Ich entschuldige nicht, was er tut. Und ich billige es auch nicht. Aber ich sage, es war komplett vorhersehbar. Putin handelt so, wie jeder russische politische Verantwortliche unter diesen Umständen handeln würde......

Frage Wollen Sie bestreiten, dass Russland internationale Regeln verletzt?

Antwort: Natürlich nicht. Aber es war der Westen, der damit begonnen hat, dieselben internationalen Regeln zu brechen, als die Nato wegen Kosovo Serbien bombardiert hat. Unsere zweite Verletzung der Schlussakte von Helsinki - wonach Grenzen nur veränderbar sind, wenn beide Seiten zustimmen - war, als wir die Unabhängigkeit von Kosovo akzeptiert haben. Putin sagt: Ihr habt den Präzedenzfall geschaffen.
Einige richtige Schlussfolgerungen in dem Interview. Aber J. Matlock trieft vor Gewissheit, dass wir per Definition die Guten sind (so, wie einige Teilnehmner im Forum hier auch).

Zählen wir die Bilanz der NATO mal zusammen:

- Kosovo: Installation einer kriminellen, korrupten Clique als Regierung, die international mit kriminellen Organhandel auffällt, CIA-Folterknäste installiert und den Kosovo zum Ausbildungsgebiet für islamistische "Rebellen" gemacht hat. Der BND hat zum Kosovo einen interessanten Bericht verfasst, der bei Wikileaks zu finden ist https://wikileaks.org/wiki/BND_Kosovo_i ... 2_Feb_2005

- Irak: 1. Mio Tote seit dem Überfall 2003, in einen "failed state" bombardiert.

- Libyen: das reichste Land Afrikas mit dem höchsten Lebensstandard in einen "failed state" bombardiert.

- Syrien: jahrelange Unterstützung der Anti-Assad-Rebellen, die sich jetzt als IS neu formiert haben. Während die NATO die IS bombardiert wird die IS vom NATO-Partner Türkei mit Waffen beliefert und von unseren saudischen Freunden aufgerüstet. Hat jemand etwas davon gelesen, dass die EU politischen Druck auf die Türkei oder die Sauds ausübt? NEIN. Statt dessen werden seit gestern einfach ein paar Bomben auf syrisches Hopheitsgebiet geworfen, ohne Abstimmung mit der syrischen Regierung oder dem UN-Sicherheitsrat. Weil wir die Guten sind, dürfen wir einfach Bomeb werfen, wo wir wollen - oder?


Was hat PUTIN der Gräßliche auf seiner Liste? Da war doch mal was in Tschetschenien und Georgien? GANZ SCHLIMM!!!

Putin frist sogar Kinder - echt! Kann man in der FAZ nachlesen: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/d ... 65754.html

Die Rolle der FAZ und Zeit.de als Alpha-Medien der NATO-Kriegspropaganda kann man im Buch "Gekaufte Journalisten" von Udo Ulfkotte nachlesen, Link von Sagun bereits gepostet.

Wenn wir uns von der Wahnvorstellung lösen könnten, dass wir per Definition die Guten sind, dann kann man evtl. einige akt. Entwicklungen auch realistischer einschätzen.

Sagun
Posts: 25
Joined: Mon Sep 08, 2014 18:54

Re: Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Post by Sagun » Tue Sep 30, 2014 14:49

Das Skript dieser Page hat mehr an Information und Fachwissen zu bieten als alle bisher erschienen Artikel zum Thema MH 17 in Presse und Regierungsverlautbarungen. Das Foto z.B. beweist eine komplett bisher nicht gedachte Version.
https://farm4.staticflickr.com/3906/153 ... 26_b_d.jpg
Da können sogar noch Ermittler etwas lernen. Das Forum ist hochgradig besetzt.

http://gabrielewolff.wordpress.com/2014 ... m-mh-17-1/

Sagun
Posts: 25
Joined: Mon Sep 08, 2014 18:54

Re: Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Post by Sagun » Sun Oct 12, 2014 16:40

An alle wissenschaftlichen Hacker ehrenhalber und alle Hackerspaces

Hier die Seite einer interessanten Hackergruppe, angeblich aus der Ukraine. Versteht jemand genügend von den veröffentlichten kyrillischen Textinhalten? Wie würdet ihr die Glaubwürdigkeit diese Leute verifizieren?

http://www.cyber-berkut.org/traitors/0025.php
http://www.cyber-berkut.org/en/

User avatar
totentanz
Posts: 516
Joined: Thu Nov 15, 2012 15:09

Re: Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Post by totentanz » Mon Oct 13, 2014 9:22

Sind die "Web-Steinadler", eine prorussische Hackertruppe. Hauptsächlich betätigen sie sich im Kampf gegen den rechten Sektor, ukrainischen Nationalismus und deren Webauftritte. Agriffsziele siehe hier:
https://en.wikipedia.org/wiki/CyberBerkut

User avatar
Ochnö
Posts: 1738
Joined: Sat Nov 06, 2010 16:03

Re: Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Post by Ochnö » Mon Oct 13, 2014 15:38

Die Texte lassen sich uebersetzen-zwar nicht sehr gut aber gut genug um zu sehen,das wenn auch nur 10% davon stimmt(gehe von einer hoeheren % Rate aus ;) ),dann ist das Wildwest in Reinkultur..

Kleines bsp.:

https://translate.google.de/translate?h ... s/0002.php

Arsen Avakov Borissowitsch - Politiker, Sozialaktivist und Geschäftsmann.
Datum und Ort der Geburt: 2. Januar 1964 in Baku;
Ausbildung: Kharkiv Polytechnic Institute, 1988;
1987-1990 :. - Ingenieur bei der All-Union Forschungsinstitut für den Schutz von Wasser, Charkow;
1990 - gegründet und von JSC "Investor" geführt, im Jahr 1992 - Geschäftsbank "Basis";
2002 - Mitglied des Executive Committee der Kharkiv Stadtrat;
2005 - Leiter der Kharkiv Regional State Administration;
2006 - Mitglied des Regionalrates von Kharkiv V Einberufung, Mitglied des Haushalts;
2010 - erhielt ein Vertrauensvotum als Leiter der Kharkiv Region für die Nutzung administrativer Ressourcen während der Präsidentschaftswahlen, wurde später von Präsident Juschtschenko zum Büro abgefeuert;
Zeitraum 2010-2012. - Wohnte in Italien;
Zum 23. November 2012 - MP IN "Vaterland";
Am 27. Februar 2014 - Die als Folge des Putsches wurde zum Minister für Innere Angelegenheiten der Ukraine;
Frau: Inna Avakova;
Sohn Alexander.
Sachverhalt
. Unter einer Polizeipistole Seit 1993 steht der Name Avakova wiederholt in der rasanten Entwicklung der Kharkiv Polizei dachte, wurde er wegen Beteiligung an einer Reihe von schweren Straftaten, einschließlich getestet:
Ermordung des stellvertretenden Vorsitzenden der Aktiengesellschaft "Investor" AA Konovalov 1993 (das Verbrechen bis heute nicht gelöst);
Diebstahl von einer besonders großen Menge von Gas-Kondensat-Feld mit Balakleysky GPU "Shebelinkagasvydobuvannya";
Zuordnung der erhebliche Mittel in die Umsetzung des Kondensats durch seine kommerziellen Strukturen - FOZT "Enterprise Kharkiv Region" Verarbeitungsbetrieb ", JSC" Fabrik für Kraftstoffzusatz "Ltd" Investor-Oil ", JSC" Investor-Atika "durch eine signifikante Unterbewertung von Gaskondensat.
Erinnert irgendwie auch ein wenig an Janukowitsch ;)

Sagun
Posts: 25
Joined: Mon Sep 08, 2014 18:54

Re: Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Post by Sagun » Tue Oct 14, 2014 15:00

Danke für eure Hilfe.
Das Problem mit diesen Gruppen ist nur, dass sie ihre Informationsbeschaffung für uns hier auf illegitimen Wegen besorgen.
Kann man das eigentlich ohne Probleme hier veröffentlichen?

http://www.focus.de/politik/ausland/san ... 00939.html
http://www.t-online.de/computer/sicherh ... chner.html

User avatar
Ochnö
Posts: 1738
Joined: Sat Nov 06, 2010 16:03

Re: Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Post by Ochnö » Tue Oct 14, 2014 16:28

Das Problem mit der Gruppe ist eher das sie eindeutig Russen sind-also nix mit "Ukrainischen Freiheits Hackern" ;)

Was also davon"war"ist und was dazu erfunden muss jeder fuer sich selber entscheiden.Wobei-"dazu erfinden"waere albern,denn auf beiden Seiten werden sich reichlich Halunken finden.Kein Wunder nach >70 Jahre Soviet Mafia Diktatur.In solchen Uebergangszeiten kommt halt meist der Bodensatz einer Gesellschaft nach oben.Die sind halt schneller und brutaler.

Letztlich finde ich daher auch das Thema Ukraine nicht besonders interessant,denn"bei uns"geht doch seit 45 genug ab an Schweinereien(Hausgemachte und noch nicht einmal NSA lastig)-oder?
Sollten wir nicht daher erst einmal unseren eigenen Augias Stall ausmisten(das ist ein Misthaufen fuer mehr als eine Generation!)bevor wir uns um andere scheren?
Oder guggen wir gerade deshalb so gerne nach draussen-damit wir unseren eigenen Mist uebersehen koennen?

User avatar
totentanz
Posts: 516
Joined: Thu Nov 15, 2012 15:09

Re: Veranstaltungshinweis zur Ukraine Krise

Post by totentanz » Tue Oct 14, 2014 23:07

Das will ich auch gemeint haben, das die Herren Pro-Russisch sind.
Das es sich um militärische/geheimdienstliche Operationen oder Aktionen handelt ist auch klar.
Bin ja auch nicht Objektiv, bin angewidert von der derzeitigen durch die USA installierten Regierung in Kiew, und ihrer rechten Gossen-mannschaft.

Letztlich scheinen RU Hacker ja anscheinend auf der Höhe der Zeit zu sein, es reicht um die Nato mit nacktem Hintern zu erwischen. :-D

Russische Hacker spionieren angeblich NATO aus

Code: Select all

Unter Ausnutzung eines Zero-Day-Exploits für alle Windows-Versionen seit Vista soll eine Gruppe russischer Hacker unter anderem die NATO ausspioniert haben. Microsoft plant nun einen Patch, der die Sicherheitslücke schließen soll.
Eine Gruppe von russischen Hackern soll eine eine bisher unbekannte Lücke in Windows ausgenutzt haben, um das Militärbündnis NATO auszuspionieren. Wie die Internet-Sicherheitsfirma iSight Partners meldet, seien unter anderem die ukrainische und eine westeuropäische Regierung sowie ein polnischer Energiekonzern ausgespäht worden.
http://www.heise.de/security/meldung/Ru ... 23510.html

Post Reply