Niedergang von JonDonym

Fragen zur Organisation, spezielle technische Fragen zum Dienst,
bodman

Niedergang von JonDonym

Post by bodman » Sun Oct 25, 2015 9:35

Der Niedergang von JonDonym scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein. Es wird wohl Zeit, sich endgültig zu verabschieden.

https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_23x.htm

d8h50bbbM
Posts: 2
Joined: Fri Oct 23, 2015 9:43

Re: Niedergang von JonDonym

Post by d8h50bbbM » Sun Oct 25, 2015 12:45

bodman wrote:Der Niedergang von JonDonym scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein. Es wird wohl Zeit, sich endgültig zu verabschieden.

https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_23x.htm
YEPP/
wird wohl bald möglich sein, dass man mit Jondos die Bild-Zeitung ohne Änderung der Adblockeinstellungen lesen kann und Bildwerbung über den Mailaccount reinkommt.

Rolf hat anderes vor, http://jondos.de/#portfolio
und erläutert seit langem nicht wo es hingehen soll, oder ob er keine Lust mehr hat, es ein Finanzproblem gibt oder was sonst so den Laden herunter wirtschaftet. (zum kotzen!)
Solche Infos lassen sich derzeit nur aus dem Privacy Handbuch erfahren, hier auf den Jondos -Seiten erfährt man es überhaupt nicht mehr.
https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_23b.htm

Changelog des Privacy-Handbuch als Informationsübersicht
https://www.privacy-handbuch.de/changelog.htm

WHITE
Posts: 17
Joined: Sun Sep 20, 2015 10:24

Re: Niedergang von JonDonym

Post by WHITE » Sun Oct 25, 2015 16:49

bodman wrote:Der Niedergang von JonDonym scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein. Es wird wohl Zeit, sich endgültig zu verabschieden.
Und wohin verabschieden? Tor?

microsoft
Posts: 527
Joined: Tue Jun 14, 2011 3:07

Re: Niedergang von JonDonym

Post by microsoft » Sun Oct 25, 2015 21:59

sieht in der Tat nicht gut aus für JonDos. Ich vermisse hier auch ein für alle nachvollziehbares Konzept. Seit dem Tod von https://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fa ... mni/apf_de
ist alles unorgarnisiert. Der Nachfolger scheint kein Interesse an der Weiterführung von Pfitzmanns Forschungen zu haben, zumindest ist mir das nicht bekannt.

Man sollte in nächster Zeit nicht mehr darauf vertrauen mit JonDos etwas sicherer zu sein. Von Federrath hört man auch nichts mehr, ist wohl mit seiner Fahrzeugautomatisierung schon fett.
Ja und Herr Wendolsky.... schade.
Rat für alle, sich in Future mehr am Privacy Handbuch zu orientieren, nichts ist für die Ewigkeit.
Ansonnsten wird das Schweigen im Walde hier wohl bleiben. :cool:

WHITE
Posts: 17
Joined: Sun Sep 20, 2015 10:24

Re: Niedergang von JonDonym

Post by WHITE » Mon Oct 26, 2015 7:47

microsoft wrote:Der Nachfolger scheint kein Interesse an der Weiterführung von Pfitzmanns Forschungen zu haben, zumindest ist mir das nicht bekannt.
Ist die JonDo GmbH völlig lösgelößt zu betrachten oder handelt es sich hier um vorsätzliche Irreführung von (Premium)Kunden? Wäre das nicht strafbar, wenn jemand das Geschäftsmodell so unterwandert? Wahrscheinlich fühlt man sich sicher, dass keiner klagt? Oder verwechsle ich etwas? Steckt die MaaSi dahinter? Dabei ist es heute wichtiger denn je so ein Instrument zu haben. Wenn man es richtig anstellt, könnte man damit auch gut Geld verdienen. Wenn man sich allerdings mit T-Shirts finanzieren will...die ziehen, die, die anonym bleiben wollen natürlich gerne an.

Was könnten denn echte Alternativen sein?
Oder ist es erst mal mit Blick ins privacy handbuch getan?
Ist der IP-check eine gute Gegenprobe? (deckt wahrscheinlich nicht alle potenziellen Löcher ab?)

THX for Ideas

User avatar
Ochnö
Posts: 1738
Joined: Sat Nov 06, 2010 16:03

Re: Niedergang von JonDonym

Post by Ochnö » Mon Oct 26, 2015 14:26

WHITE wrote:
microsoft wrote:Der Nachfolger scheint kein Interesse an der Weiterführung von Pfitzmanns Forschungen zu haben, zumindest ist mir das nicht bekannt.
Ist die JonDo GmbH völlig lösgelößt zu betrachten oder handelt es sich hier um vorsätzliche Irreführung von (Premium)Kunden? Wäre das nicht strafbar, wenn jemand das Geschäftsmodell so unterwandert? Wahrscheinlich fühlt man sich sicher, dass keiner klagt? Oder verwechsle ich etwas? Steckt die MaaSi dahinter? Dabei ist es heute wichtiger denn je so ein Instrument zu haben. Wenn man es richtig anstellt, könnte man damit auch gut Geld verdienen. Wenn man sich allerdings mit T-Shirts finanzieren will...die ziehen, die, die anonym bleiben wollen natürlich gerne an.
JoDoGmbH losgeloest von was?
"Irrefuehrung"??
"MaaSi"???
"Wenn man es richtig anstellt, könnte man damit auch gut Geld verdienen. " = Alle sind doof-ich aber bin das Geschaeftsgenie a la Trump? :lol:

Dresden hat das vor langer Zeit entwickelt mit Forschungs Geldern der Regierung.Die Foerderung lief 2006 aus und Rolf(damals Hauptverantwortlicher Entwickler)hat versucht ein Geschaeftsmodell daraus zu machen.Unter Einhaltung gewisser Regeln kann das jeder mit jedem open source project versuchen.
Bussiness Angel aber interessieren sich nicht fuer Anon-die wollen bereits uebermorgen die dicke Kohle zurueck.Also wird in Zalando u.ae. investiert.
Aus den laufenden Einnahmen waren keine grossen Spruenge moeglich.Ging wohl immer gerade +/- 0 auf.
So etwas aber funktioniert halt nur eine Weile und irgendwann muss man eine Entscheidung treffen,ob man ein totes Pferd weiter reiten will oder nicht.

Geld wird von den Leuten gerade mal fuer VPN"Loesungen"ausgegeben,da"billiger".Die Masse meint ja trotz Snowden immer noch,das es reicht die IP zu aendern.Selbst direkt nach der Veroeffentlichung der paper waren kein Anstieg an Bezahlkunden festzustellen.

Tor saugt,da kostenlos,auch einen grossen Teil ab.
Auch bei JonDo ist ja die Masse auf den freien mixen zu finden.
Was könnten denn echte Alternativen sein?
Aus dem netz bleiben.Kein cellphone nutzen.
Ansonsten Tor-wenn das dir reicht und du mit den Einstellungen leben kannst.
I2P u.a. kannst du dir ja auch mal ansehen.
Oder ist es erst mal mit Blick ins privacy handbuch getan?
Wenn Blicke toeten koennten,waere das evtl. eine Idee.Funktioniert halt nicht mit Blicken. ;)
Ist der IP-check eine gute Gegenprobe? (deckt wahrscheinlich nicht alle potenziellen Löcher ab?)

THX for Ideas
dein Satz in Klammern hat es erfasst...leider hat sich auch da die letzte Zeit nichts mehr getan.

Versuchen Anon zu bleiben,mit Hilfe technischer Mittel,war und ist auf lange Sicht immer zum scheitern verdammt.Es hilft nur der politische Weg.
Aber wenn schon fuer den technischen Weg niemand den Hintern hochbekommt und fuer privacy zahlt?
Sorry-but we lost :(
Don't you Remember,
The Fifth of November,
'Twas Gunpowder Treason Day,
I let off my gun,
And made'em all run.
And Stole all their Bonfire away.

xg27
Posts: 1111
Joined: Mon Jun 24, 2013 13:39

Re: Niedergang von JonDonym

Post by xg27 » Mon Oct 26, 2015 19:03

Ochnö wrote: Sorry-but we lost :(
Optimistisch wie immer.

-------
Wir entscheiden taeglich was Sache ist und wie es weiter geht. Manche Dinge allerdings kollektiv; das ist ein ...gewisses...Crux.

Alternativen zu JonDo sind erst mal Tor, dann auch geschlossene Netzwerke wie etwa I2P oder Gnunet, usw,usw. Solange es Leute gibt die Alternativen wollen, solange wird es auch Alternativen geben. Und auch das usenet nicht vergessen.

Aber man muss sich auch ein wenig weiterbilden dazu, sonst hat es fast keinen Sinn. Und man muss bereit sein Abstriche zu machen, etwa an Bequemlichkeit, und vielleicht auch an Kommunikationspartnern....oder an Inhalten (zB bei I2P). Man muss sich darueber im Klaren sein dass man nicht alle baumelnden Karotten und Koeder fressen kann ohne auch anzubeissen. Die Bereitschaft, auch mal einen Koeder unberuehrt haengen zu lassen; das ist eines der Dinge die Freiheit von Knechtschaft unterscheiden.

Und ich wuerde JonDo nicht so schnell abhaken. Aufmerksam sein schon, aber nicht gleich abhaken.

WHITE
Posts: 17
Joined: Sun Sep 20, 2015 10:24

Re: Niedergang von JonDonym

Post by WHITE » Mon Oct 26, 2015 21:19

Ochnö wrote:JoDoGmbH losgeloest von was?
Losgelößt von dem Verkauf einer (Gesamt)Anonymisierungsdienstleistung, meinte ich. Hier: https://www.anonym-surfen.de/index.html wird eine Anonymisierungsdiensleistung angeboten, die noch sicherer und performanter ist, wenn ich den Premiumdienst der GmbH nutze. Der Browser ist ein Kernelement der Technik. Wenn es diesem Anbieter egal wäre/ist, ob der Browser (in Zukunft) noch sicher ist und er weiter seine Dienste anbietet, fände ich das unseriös. So habe ich auch den Einwand von d8h50bbbM verstanden und gut nachvollziehen können.
Ochnö wrote:Ansonsten Tor-wenn das dir reicht und du mit den Einstellungen leben kannst.
I2P u.a. kannst du dir ja auch mal ansehen.
Ok, die üblichen Verdächtigen

WHITE
Posts: 17
Joined: Sun Sep 20, 2015 10:24

Re: Niedergang von JonDonym

Post by WHITE » Mon Oct 26, 2015 21:21

xg27 wrote:Und ich wuerde JonDo nicht so schnell abhaken. Aufmerksam sein schon, aber nicht gleich abhaken.
Mir gefällt der Ansatz eigentlich auch gut. Mir ist auch klar, dass man keine 100% haben kann. Schade, wenn die Luft raus wäre.

User avatar
Ochnö
Posts: 1738
Joined: Sat Nov 06, 2010 16:03

Re: Niedergang von JonDonym

Post by Ochnö » Mon Oct 26, 2015 22:00

"Optimistisch wie immer"-sorry,aber was soll man dazu noch sagen?
JonDo war fuer mich immer nur eine "uebergangsloesung'bis endlich mal genug Menschen ihren Hintern hochbekommen und die Poltik mit ihrem schnueffelwahn stoppen.
Das dafuer praktisch keine Chance besteht war mir klar-dazu war ich zu lange aktiv.die Aufmerksamkeits.und "Erregungsspanne"ist in den letzten Jahrzehnten deutlich gesunken,wie auch der Mut fuer seine Ueberzeugungen"sinnvoll"(friedlich und die Politik durch den Kakau ziehend)zu demonstrieren.
Fuer so etwas reichen eben nicht 5-10k Hansels die in Berlin mal einen Tag durch die Gegend latschen.

Wackersdorf haben wir verhindern koennen,aber anderes wie Asse Gorleben etc. eben nicht.
Wo ist denn der Aufschrei gegen CETA & Co.,wo der gegen BND\NSA&Co.?
Aber wenn es um Fluechtlinge geht-dann ist die ach so"Christliche Mehrheit"auf der Strasse?

@xg27 dein Ansatz in allen Ehren-aber ich will auch noch ein Leben ausserhalb des Internets haben und mich nicht jeden Tag mit neuen tricksereien befassen muessen.
Da geht es mir mittlerweile(zum Glueck wieder),wie den meissten Menschen.
Don't you Remember,
The Fifth of November,
'Twas Gunpowder Treason Day,
I let off my gun,
And made'em all run.
And Stole all their Bonfire away.

Post Reply