NSA hat angeblich Infrastruktur von Google und SWIFT gehackt

Fragen zur Organisation, spezielle technische Fragen zum Dienst,
Post Reply
User avatar
totentanz
Posts: 516
Joined: Thu Nov 15, 2012 15:09

NSA hat angeblich Infrastruktur von Google und SWIFT gehackt

Post by totentanz » Mon Sep 09, 2013 13:56

heise security de wrote:Die NSA spioniert gezielt interne Netzwerke großer Unternehmen, fremder Regierungen und von Finanzinstitutionen aus. Das berichtet der brasilianische Fernsehsender Globo unter Berufung auf neue Dokumente des NSA-Whistleblowers Edward Snowden. In einer Auflistung geknackter Netzwerke findet sich demnach unter anderem das des größten brasilianischen Erdölunternehmens Petrobras, die Infrastruktur von Google, ein internes Netz des französischen Außenministeriums und das Netzwerk von SWIFT, über das alle länderübergreifenden Finanztransaktionen laufen. Andere Ziele habe der Journalist Glenn Greenwald zum Schutz von US-Interessen vor der Übergabe des Dokuments geschwärzt.
http://www.heise.de/security/meldung/NS ... 52344.html

User avatar
totentanz
Posts: 516
Joined: Thu Nov 15, 2012 15:09

Re: NSA hat angeblich Infrastruktur von Google und SWIFT geh

Post by totentanz » Mon Sep 09, 2013 22:09

Der aufgeregte Hühnerhaufen, das kommt dabei raus wenn die Geliebte einen hintergeht.

NSA-Spionage: EU-Abgeordnete wollen Swift-Abkommen aussetzen
spon wrote:Straßburg - Der US-Geheimdienst NSA späht offenbar auch Geldtransfers im globalen Bankennetzwerk Swift aus. Das könnte jetzt Konsequenzen haben, die über rein verbale Aufregung hinausgehen: Vier der sechs größten Fraktionen im Europaparlament stellen das transatlantische Swift-Abkommen in Frage. Vertreter von Sozialdemokraten, Liberalen, Grünen und Linken plädieren für die Aussetzung oder sogar das Ende des Vertrags zwischen EU und USA. Dieser regelt die Übermittlung ausgewählter Bankdaten von EU-Bürgern an amerikanische Terrorfahnder.
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 21235.html

Ob da mehr als nur heiße Luft raus kommt........mal abwarten.

Hoch lebe Bitcoin und Paysafe-Card.

Al3ph
Posts: 140
Joined: Sun Aug 11, 2013 20:41

Re: NSA hat angeblich Infrastruktur von Google und SWIFT geh

Post by Al3ph » Tue Sep 10, 2013 1:11

Das mit SWIFT ist jetzt nicht unbedingt eine große Überraschung.
Siehe Wikipedia:
Seit den Terroranschlägen am 11. September 2001 in den USA übermittelte SWIFT nach eigenen Angaben vertrauliche Daten über Finanztransaktionen an US-amerikanische Behörden. In Presseberichten ist von 20 Millionen übermittelter Bankdaten pro Jahr die Rede. Die US-amerikanische Regierung ist unmittelbar nach den Anschlägen über CIA, FBI, Finanzministerium und US-Notenbank an die SWIFT-Führung herangetreten. Diese folgte der Aufforderung freiwillig. Dabei war das 25-köpfige SWIFT-Direktorium sowie ein Kontrollgremium, dem auch ein Mitglied der Deutschen Bundesbank angehörte, von den Vorgängen informiert.

Mit Bitcoin wäre ich auch vorsichtig, letztendlich ist es nur so sicher wie die Netzwerk-Infrastruktur die man für die Zahlung benutzt, abgesehen davon dass es nicht gerade trivial ist anonym größere Geldmengen in Bitcoins zu tauschen.

Post Reply