JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Ideen zu allem, was nützlich wäre. Vorschläge und Tipps zur JonDonym-Programmierung.
Post Reply
User avatar
nope6
Posts: 93
Joined: Wed Nov 16, 2011 8:24

JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Post by nope6 » Sun Jul 31, 2016 18:56

Stand der Dinge zu JonDoFox, JonDoNym, etc.:
=> JonDo + JonDoFox sind gewesen, sind Geschichte. Derzeit vlt noch halbwegs brauchbar, wird es durch NichtPflege immer unbrauchbarer. Desaströs. Aber so ist wohl der Stand der Dinge! Ablesbar ja auch an + in diesem Forum (ex-).
Bleibt torbrowser... :(

u.a. hier:
https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_23x.htm
ade.

User avatar
anonymouscoward
Posts: 40
Joined: Fri Jun 28, 2013 14:57
Location: .de

Re: JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Post by anonymouscoward » Sun Aug 21, 2016 16:46

Und warum gibt es dann kein offizielles Statement, dass das Projekt eingestellt wurde? Warum funktioniert der Client dann weiterhin? Und warum wurden die Webseiten des Projekts nicht vom Netz genommen?

Es mag sein, dass z.Zt. vielleicht nicht viel passiert, aber ein totes Projekt und erreichbare Webseiten, das beißt sich schon ein wenig. Die Seiten haben ja auch Kosten.

mjwer
Posts: 4
Joined: Sun Aug 21, 2016 12:57

Re: JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Post by mjwer » Sun Aug 21, 2016 17:31

Es gibt ein Nachfolgeprojekt: AN.ON-NEXT https://www.anon-next.de/index.html

Das soll 2018 fertig sein, wird aber keine echte Crypto für Clients bieten sondern soll beim Provider laufen.

(Der Provider - Dein Freund und Helfer - haha.)

User avatar
Ochnö
Posts: 1738
Joined: Sat Nov 06, 2010 16:03

Re: JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Post by Ochnö » Sun Aug 21, 2016 23:22

@anonymouscoward-"Sparflamme" |= "eingestellt"

@mjwer-keine Ahnung,aber einfach mal losblubbern?
Das Project ist von JonDos in Zusammenarbeit mit den Datenschutzbeauftragten Schleswig Holstein angestossen worden-aufgrund der Erfahrungen die Rolf die letzten 10 Jahre gesammelt hatte.Auch JonDo ist im uebrigen durch Staatliche Foerderung entstanden.(2006 ausgelaufen).

Btw. auch jetzt laeuft dein traffic ueber"einen ISP"=deinen+weitere server(Vertragspartner von JonDos).

Auch diese mixe koennen in bestimmten Faellen zusammenarbeiten und die Anonymitaet bestimmter user aufheben.

Bevor man also anfaengt unverdautes von sich zu geben-einfach mal abwarten wie die Structur von AN.ON-Next tatsaechlich endgueltig aussieht.

Fact ist,von den Einnahmen von JonDo kann keiner leben,geschweige denn eine ausreichende Anzahl von guten Entwicklern bezahlen.
Selbst nach snowden gab es keinen Spike in der Anzahl der user :(
Don't you Remember,
The Fifth of November,
'Twas Gunpowder Treason Day,
I let off my gun,
And made'em all run.
And Stole all their Bonfire away.

LoLl
Posts: 2
Joined: Mon Aug 22, 2016 8:22

Re: JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Post by LoLl » Mon Aug 22, 2016 8:47

http://www.vdivde-it.de/kis/leben-in-de ... lt/apppets
http://app-pets.org/home/


Im Einzelnen wäre es mal interessant zu erfahren welche Funktion an dem dargebotenen Jondofox und Jondonym genau defekt sind.
Bisher gibt es hier nur Allgemeinplätze und schrubbelige Behauptungen ohne Unterbau.

Jondofox und Jondonym sind kein Werkzeug um Straftaten zu begehen oder Leute mit dieser Intention zu fördern.

mjwer
Posts: 4
Joined: Sun Aug 21, 2016 12:57

Re: JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Post by mjwer » Mon Aug 22, 2016 21:23

@ochnö: Entwicklung eingestellt, JonDoFox ist auf dem Stand von FF38 stehengeblieben, schützt nicht gegen moderne Angriffe wie AudioFingerprinting, probiere es aus beim "AudioContext Fingerprinting Test" https://audiofingerprint.openwpm.com (braucht Javascript)

TorBrowser und auch die Browser-Config aus dem Privacy Handbuch schützen dagegen, wäre also relativ einfach, da nachzuziehen, wenn die Vorarbeiten schon da sind.

AudioContext Fingerprinting wird bereits aktiv von Trackingdiensten genutzt, wurde bereits in Trackingscripten nachgewiesen.

Das gleiche gilt für Keyboard Fingerprinting, braucht nur ein paar Anpassungen in der Config, ist aber nicht im JonDoFox drin.


Die Mixe laufen noch, weil irgendwelche Leute dafür noch bezahlen, das Geld kann man als JonDos ja mitnehmen, man muss ja kaum was dafür tun.
@mjwer-keine Ahnung,aber einfach mal losblubbern?

Btw. auch jetzt laeuft dein traffic ueber"einen ISP"=deinen+weitere server(Vertragspartner von JonDos).
Jetzt wird mein Traffic auf MEINEM Rechner verschlüsselt, bevor der ISP etwas sieht, und er sieht nur, dass ich verschlüsseltes Zeug zum 1. Mix schicken.

Wenn die Anonymisierung beim ISP erfolgt, dann muss sich meinen Raw-Traffic zum ISP schicken, der macht dann was damit. Das ist etwas gaaaanz anderes. Wenn Du den den Unterschied nicht erkennen willst...
Im Einzelnen wäre es mal interessant zu erfahren welche Funktion an dem dargebotenen Jondofox und Jondonym genau defekt sind.
Bisher gibt es hier nur Allgemeinplätze und schrubbelige Behauptungen ohne Unterbau.
Der Link wurde ganz oben bereits genannt: https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_23x.htm

Draufklicken und Lesen, muss ich nicht hierher kopieren, oder?

blympson
Posts: 116
Joined: Thu Nov 15, 2012 18:48

Re: JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Post by blympson » Tue Aug 23, 2016 9:48

mjwer wrote:...TorBrowser und auch die Browser-Config aus dem Privacy Handbuch schützen dagegen, wäre also relativ einfach, da nachzuziehen, wenn die Vorarbeiten schon da sind.
Aktuell mag das so sein, mittel- bzw. langfristig müsste man schon wieder eigene Entwicklung/manpower investieren (können).

User avatar
Ochnö
Posts: 1738
Joined: Sat Nov 06, 2010 16:03

Re: JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Post by Ochnö » Tue Aug 23, 2016 16:12

"Kopfschuettel"...nur Punkt 2 gelesen?"Internetprovider"..."KREIIISCH"
und schon setzt der Verstand aus!
Da sind genau DIE Leute wieder zusammengekommen(zusaetzlich ein paar neue Mitspieler) die schon(bis auf den toten Prof) JAP(JonDo)entwickelt haben!

Klar,genau solche Leute haben natuerlich absolut keine Ahnung von was auch immer...aber die,die hier herumgaggern sind die cracks.

Einfach mal ein wenig weiterlesen koennte helfen

https://www.anon-next.de/ap2.html

https://www.anon-next.de/ap3.html

https://www.anon-next.de/ap4.html

https://www.anon-next.de/ap5.html

https://www.anon-next.de/ap6.html

Was Tor betrifft - Appelaum schon vergessen und die folgenden reactionen?
https://blog.fefe.de/?ts=a94a4920

http://blog.fefe.de/?ts=a942c7f1
Angriffe wie AudioFingerprinting, probiere es aus beim "AudioContext Fingerprinting Test" https://audiofingerprint.openwpm.com (braucht Javascript)
Echt jetzt?
js??
:lol:
Don't you Remember,
The Fifth of November,
'Twas Gunpowder Treason Day,
I let off my gun,
And made'em all run.
And Stole all their Bonfire away.

xg27
Posts: 1111
Joined: Mon Jun 24, 2013 13:39

Re: JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Post by xg27 » Wed Aug 24, 2016 3:20

..aber die,die hier herumgaggern sind die cracks.
Hahahaha!

Hahaha...........


----------------------
Saaame old story. Es soll ein Produkt entwickelt werden dessen Geschmack UND Aufschrift auf der Packung den Wuenschen der .......aeh...... Konsumenten entspricht. Und der schwarze Amtsgeier sitzt auch schon in fetter Tinte darunter. Und der sagt naturgemaess: 'starker Schutz vor allen Angreifern ausser mir.'


----------------------

@mjwer:
Physiotherapie mit Osteoporose-Patienten ist keine leichte Sache.

xg27
Posts: 1111
Joined: Mon Jun 24, 2013 13:39

Re: JonDo, JonDoFox etc. - Stand der Dinge

Post by xg27 » Thu Aug 25, 2016 3:50

Saaame old story.
Sobald man das Theater mitspielt wird Alles wieder gut. Die Foerderknete fliesst wieder, und die staatlichen Datenschuetzer* duerfen auch wieder dabeisein. Und es gibt auch keinen Grund mehr fuer mysterioese Todesfaelle.

BigBrother, aus Feind mach' Freund, und auch die user kommen dann in Scharen.




*Jajaja, ich weiss, die sind 'unabhaengig'.



btw; staatlich:

Das Problem mit dem Staat ist, dass der Wasserkopf immer die Buerger zu einem ihm perfekt gefuegigen Ameisenvolk machen will und dabei gern vergisst dass eben diese Buerger eigentlich der Staat sind.

Und die Buerger, diese Gerechten, wollen notorisch den Staat missbrauchen; von ihm profitieren und sich hinter ihm verstecken. Immer dann, wenn es um Vorteile geht, dann bin ich der Staat; ICH, der Buerger. Aber immer dann, wenn es ums Bezahlen geht oder um Verantwortung - Da sei Gott davor! - dann sind die Anderen der Staat; ICH doch nicht!

Post Reply