Probleme mit JonDoConsole

Wenn mal was nicht funktioniert...
YouDo
Posts: 31
Joined: Thu Jul 09, 2015 12:54

Probleme mit JonDoConsole

Post by YouDo » Mon Aug 10, 2015 8:34

Hallo,
ich habe die Firewall für JonDo auf der LiveDVD 0.9.83 ausprobiert. Dabei hatte ich das Problem, meinen Premium Account zu importieren:
Gebe ich den Befehl "import" ein und dann den Pfad für die *.acc Datei, behauptet die JonDoConsole diese Datei existiere nicht.
Kann das Problem vielleicht damit zusammenhängen, dass sich das *.acc File in einem verschlüsselten Container auf einem USB-Stick befindet, der zuvor mit zulucrypt entschlüsselt wurde? Der Pfad beginnt dann mit: /run/media/private/user/..."

Das Importieren mit der grafischen Oberfläche funktioniert ohne Probleme!

xg27
Posts: 1111
Joined: Mon Jun 24, 2013 13:39

Re: Probleme mit JonDoConsole

Post by xg27 » Mon Aug 10, 2015 8:56

Der jd-client fragt nach einer Datei, und als respond soll er was ausfuehren (/run*). Erscheint mir logisch, dass das nicht funktioniert. Vielleicht mal in der sh die Datei manuell entschluesseln und aus dem container herauskopieren. Dann den path zur klartext-datei angeben.Spaeter kann man dann immer noch einen kleinen script dafuer schreiben...

g8482597
Posts: 2
Joined: Mon Aug 10, 2015 9:07

Re: Probleme mit JonDoConsole

Post by g8482597 » Mon Aug 10, 2015 9:18

Möglich, dass es mit zuluCrypt zu tun hat. Da zuluMount (GUI) mit Root-Rechten gestartet wird, sind die Verzeichnisse unter /run/media/private nicht durch den Standardnutzer lesbar. Bei zuluMount (graphische Variante) einen Haken bei "share mountpoint" machen, dadurch wird zusätzlich unter /run/media/public gemounted, worauf dann vom Standardnutzer zugegriffen werden kann.

YouDo
Posts: 31
Joined: Thu Jul 09, 2015 12:54

Re: Probleme mit JonDoConsole

Post by YouDo » Tue Aug 11, 2015 7:24

xg27 wrote:Der jd-client fragt nach einer Datei, und als respond soll er was ausfuehren (/run*).
Versteh ich nicht: nur weil der Pfadname mit "run" anfängt, muss doch da nichts Ausführbares stehen.
xg27 wrote:Vielleicht mal in der sh die Datei manuell entschluesseln und aus dem container herauskopieren. Dann den path zur klartext-datei angeben.
Habe mal die *.acc Datei aus dem run-Verzeichnis unter /home/user kopiert:
die JonDoConsole meint trotzdem, das File existiert nicht.

YouDo
Posts: 31
Joined: Thu Jul 09, 2015 12:54

Re: Probleme mit JonDoConsole

Post by YouDo » Tue Aug 11, 2015 7:33

g8482597 wrote:Möglich, dass es mit zuluCrypt zu tun hat. Da zuluMount (GUI) mit Root-Rechten gestartet wird, sind die Verzeichnisse unter /run/media/private nicht durch den Standardnutzer lesbar.
Habe mir die Rechte der *.acc Datei im /run/media/private/... Verzeichnis angeschaut: Eigentümer ist user und Gruppe auch user. Ich kann von einem Terminalfenster als user auch ohne Probleme auf die Datei zugreifen und den Inhalt mit view anschauen.

g8482597 wrote:Bei zuluMount (graphische Variante) einen Haken bei "share mountpoint" machen
Wenn ich zuluMount öffne (Klick auf "Applications" unten links im Fenster, und dann "Zubehör" und "zuluMount") sehe ich kein Feld mit "share mountpoint" wo ich einen Haken machen könnte!
Ich nutze hier die aktuelle Live-DVD 0.9.83.

cane

Re: Probleme mit JonDoConsole

Post by cane » Tue Aug 11, 2015 11:56

Gebe ich den Befehl "import" ein und dann den Pfad für die *.acc Datei,
"import", dann "m" wählen und dann den Pfad zur Datei eingeben hilft vielleicht?

Die ACC-Datei muss für alle Nutzer lesbar sein (Rechte setzen: "r" bzw. "read" für "others" freigeben), weil der JonDoDaemon im Firewall Mode "Restricted: JonDo only" nicht als "User" gestartet wird sondern als Daemon mit der UID "jondodaemon". Wenn der Standard-User das lesen kann, dann heißt es nicht, das der Daemon-User "jondodaemon" die Datei auch lesen kann.

g8482597
Posts: 2
Joined: Mon Aug 10, 2015 9:07

Re: Probleme mit JonDoConsole

Post by g8482597 » Tue Aug 11, 2015 12:52

"share mountpoint" kann ausgewählt werden, nachdem ein Container/eine Partition zum Öffnen bestimmt wurde (siehe Screenshot im Anhang).

Zusätzlich kommt es darauf an, mit welchem Dateisystem die zuluCrypt-Partition formatiert ist. Bei NTFS oder FAT werden die Datei-Rechte verändert. Also am Besten eine EXT-Variante wählen (oder ein anderes Posix-kompatibles Filesystem). Im Zweifel die Dateirechte für die Konfigurationsdatei (.acc) nach dem Vorschlag von Cane zurücksetzen.
Attachments
890ghjklzutrfghjkl.png

YouDo
Posts: 31
Joined: Thu Jul 09, 2015 12:54

Re: Probleme mit JonDoConsole

Post by YouDo » Wed Aug 12, 2015 7:58

cane wrote:
Gebe ich den Befehl "import" ein und dann den Pfad für die *.acc Datei,
"import", dann "m" wählen und dann den Pfad zur Datei eingeben hilft vielleicht?
Nein, hilft leider nicht:
Bei mir wird nach der Eingabe von "import" angezeigt:
"Please enter the absolute file path to the account (.acc or jap.conf) file to be importet or type <ENTER> to skip"; also KEINE Auswahl mit "m"!
cane wrote:Die ACC-Datei muss für alle Nutzer lesbar sein
Ja, das ist der Fall: für alle (also Besitzer, Gruppe und Andere) Lese- und sogar auch Schreibbar!

YouDo
Posts: 31
Joined: Thu Jul 09, 2015 12:54

Re: Probleme mit JonDoConsole

Post by YouDo » Thu Aug 13, 2015 6:29

g8482597 wrote:"share mountpoint" kann ausgewählt werden, nachdem ein Container/eine Partition zum Öffnen bestimmt wurde (siehe Screenshot im Anhang).
Danke, jetzt funktioniert es!
Man muss den verschlüsselten Container mit ZuluMount (anstatt zuluCrypt) öffnen, dann sieht man auch die zusätzliche Option mit dem "share mountpoint"
Habe mir mal die Rechte im neuen Verzeichnis "public" angeschaut: sehe da eigentlich keinen Unterschied zu den Rechten im Pfad "private".
Mit dem grafischen GUI zum Connect mit JonDo funktioniert ja auch der "private"-Pfad wenn man die .acc-Datei aufruft. Sehr seltsam!

Ardas
Posts: 94
Joined: Mon Feb 03, 2020 23:11

Re: Probleme mit JonDoConsole

Post by Ardas » Mon May 04, 2020 17:51

Αν υπάρχουν προβλήματα στο σεξ, τότε θέλω να σας πω μια εξαιρετική λύση! Σας προτείνουμε να επιστήσω την προσοχή σας εδώ σε αυτό το site kamagra oral jelly τιμη , όπου μπορείτε να αγοράσετε ένα καλό φάρμακο, που σίγουρα μπορεί να σας βοηθήσει

Post Reply