Martin Schulz ein trojanisches Pferd?

Wie man im täglichen Leben anonym bleibt. Diskussion und Erfahrungsaustausch.
Post Reply
User avatar
GiHimp
Posts: 73
Joined: Sat May 03, 2014 14:19
Location: China
Contact:

Martin Schulz ein trojanisches Pferd?

Post by GiHimp » Sat Feb 04, 2017 7:34

Haben Sie, Herr Schulz, den neuen US-Präsidenten Donald Trump als "hochgradig demokratiegefährdend" bezeichnet? Wieso? Weil Donald Trump in seiner Antrittsrede gesagt hat, „ – vielmehr nehmen wir Washington, DC, die Macht - und geben sie euch zurück, dem amerikanischen Volk.“ Sind solcherlei Aussagen für Sie demokratiefeindlich?

Und haben Sie, Herr Schulz, nicht gesagt, „Für mich existiert das neue Deutschland nur, um die Existenz des Staates Israel und des jüdischen Volkes sicherzustellen“?

Wessen Interessen vertreten Sie? Für wen arbeiten Sie? Arbeiten Sie nach dem Motto des Israelischen Geheimdienstes Mossad, welches da lautet, durch Täuschung sollst du Krieg führen?

Sind Sie, Herr Schulz, ein Mossad Agent?


Wie viele andere ihrer Gilde, haben Sie die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt. Die Kräfte die Sie einst protegierten, haben sich eines Besseren belehren lassen, und haben mit Donald Trump eine Wende in der geopolitischen Entwicklung eingeleitet. Weder die 25 Millionen falschen Stimmen noch das Anti-Trump Staccato der MSM, die bei der US Wahl das Ruder zugunsten von Hillary Clinton herumreißen sollten, haben etwas daran ändern können.


Ungeachtet dessen, sind Sie sich darüber im Klaren, dass man Sie für Ihre Reden und Handeln eines Tages zur Rechenschaft ziehen wird, oder glauben Sie ernsthaft, Sie können der Wahrheit ein Schnippchen schlagen? Ich muss Sie enttäuschen, Herr Schulz, denn seien Sie versichert, es gibt unbestechliche Kräfte in dieser Welt, denen auch Sie früher oder später Rede und Antwort stehen müssen, auch wenn Sie diese Kräfte bisher nicht zu erkennen vermögen. Allerdings steht es Ihnen offen, Ihr Reden und Handeln jederzeit in Einklang mit der Wahrheit zu bringen.


Die gleichgeschalteten MSM werden nicht müde werden, Sie trotz Ihrer beunruhigenden Aussagen dennoch als den idealen Kanzleraspiranten der Bevölkerung zu präsentieren.


Wenn jedoch die kritische Masse in der Bevölkerung erkannt hat, dass Ihr zukünftiges Handeln nicht im Interesse Deutschlands sein wird, sondern dem Interesse eines anderen Landes dienen wird, werden Sie nicht Bundeskanzler werden. Und das wäre gut so. Für linksideologische Populisten ist die Zeit abgelaufen. Für diese ist kein Platz mehr in den vorderen Rängen.

User avatar
Ochnö
Posts: 1738
Joined: Sat Nov 06, 2010 16:03

Re: GiHimp ein Trojanisches Pferd?

Post by Ochnö » Sat Feb 04, 2017 22:46

GiHimp wrote:Haben Sie, Herr Schulz, den neuen US-Präsidenten Donald Trump als "hochgradig demokratiegefährdend" bezeichnet? Wieso? Weil Donald Trump in seiner Antrittsrede gesagt hat, „ – vielmehr nehmen wir Washington, DC, die Macht - und geben sie euch zurück, dem amerikanischen Volk.“ Sind solcherlei Aussagen für Sie demokratiefeindlich?
Trump hat noch ganz andere Dinge gesagt und getan.Btw. wer sich informierte,wusste das jedes der Worte,in diesem Zusammenhang die aus Trumps Mund kamen,kommen gelogen sind!
Abgesehen von seinen Zielen was Rassismus und sich selber berreichern betrifft.
Seine Kabinettsliste widerspricht der Aussage 100%,das er fuer "das US-Amerikanische Volk" etwas tun will.Oh,bestimmt liege ich falsch und er versteht unter dem"Volkgerade mal die 1%?

Einfach mal vergleichen:
http://www.zeit.de/2017/05/adolf-hitler ... ettansicht

Getan
https://theintercept.com/2017/02/02/tru ... -director/

einer seiner Mentoren
http://www.politico.com/magazine/story/ ... thy-213799

https://www.washingtonpost.com/news/act ... ople-care/

http://www.politico.com/story/2017/01/t ... ess-234455
Und haben Sie, Herr Schulz, nicht gesagt, „Für mich existiert das neue Deutschland nur, um die Existenz des Staates Israel und des jüdischen Volkes sicherzustellen“?
Originalquelle?
aber bitte nicht eine der braunen Schmierseiten.

http://www.faz.net/aktuell/politik/isra ... 98970.html
Wessen Interessen vertreten Sie? Für wen arbeiten Sie? Arbeiten Sie nach dem Motto des Israelischen Geheimdienstes Mossad, welches da lautet, durch Täuschung sollst du Krieg führen?

Sind Sie, Herr Schulz, ein Mossad Agent?
deinen Therapeuten zu lange nicht aufgesucht und deine Pillen nicht genommen?
Wie viele andere ihrer Gilde, haben Sie die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt. Die Kräfte die Sie einst protegierten, haben sich eines Besseren belehren lassen, und haben mit Donald Trump eine Wende in der geopolitischen Entwicklung eingeleitet. Weder die 25 Millionen falschen Stimmen noch das Anti-Trump Staccato der MSM, die bei der US Wahl das Ruder zugunsten von Hillary Clinton herumreißen sollten, haben etwas daran ändern können.
Wow,das kenne ich doch noch aus (speziellen)Zeitungen von kurz vor 33,derartige Toene.
Puff und schon werden aus 3mio,mal eben 25mio Stimmen..
Dumm nur das niemand beim Nachzaehlen irgend etwas finden kann.
:lol:
Ungeachtet dessen, sind Sie sich darüber im Klaren, dass man Sie für Ihre Reden und Handeln eines Tages zur Rechenschaft ziehen wird, oder glauben Sie ernsthaft, Sie können der Wahrheit ein Schnippchen schlagen? Ich muss Sie enttäuschen, Herr Schulz, denn seien Sie versichert, es gibt unbestechliche Kräfte in dieser Welt, denen auch Sie früher oder später Rede und Antwort stehen müssen, auch wenn Sie diese Kräfte bisher nicht zu erkennen vermögen. Allerdings steht es Ihnen offen, Ihr Reden und Handeln jederzeit in Einklang mit der Wahrheit zu bringen.
Tja,derartige Kraefte versucht der mini Mussolini(vergleiche mal Aufnahmen vom Duce mit Drumpfs Reden),der mit Hitlers gesammelten Reden im Nachtschrank,gerade in den USA zu entfesseln mit einer ausgekluegelten Ermuedungskampangne.
"jederzeit in Einklang mit der Wahrheit"...diese Art Wahrheiten kennen wir doch gut vom Wahrheitsministerium in 1984..
Die gleichgeschalteten MSM werden nicht müde werden, Sie trotz Ihrer beunruhigenden Aussagen dennoch als den idealen Kanzleraspiranten der Bevölkerung zu präsentieren.
:lol:
deine"msm"gehoeren alle den oberen 1%...muessten schon sehr Schizo sein um einen Sozi zu propagieren..
Aber sind halt"alternative fakten"die du hier absonderst ;)
Wenn jedoch die kritische Masse in der Bevölkerung erkannt hat, dass Ihr zukünftiges Handeln nicht im Interesse Deutschlands sein wird, sondern dem Interesse eines anderen Landes dienen wird, werden Sie nicht Bundeskanzler werden. Und das wäre gut so. Für linksideologische Populisten ist die Zeit abgelaufen. Für diese ist kein Platz mehr in den vorderen Rängen.
Kritische Masse?
AFD/NPD etc?

Schulz und links?
Der war gut :lol:

Btw.in den USA schieben gerade mehr als 50% der Menschen Panik das Trump an der Macht ist und dies zu Recht.
Wird hoffentlich aber nicht mit dem"Womens march"als einmaligem Ereignis enden.Das zumindest hoffe ich.Das das mit den"checks and balances"bei jemandem wie Trump nicht so recht funktioniert haben schon einige erkannt.

Noob
Posts: 35
Joined: Tue Apr 21, 2015 16:40

Re: Martin Schulz ein trojanisches Pferd?

Post by Noob » Wed Feb 08, 2017 1:51

GiHimp wrote:Haben Sie, Herr Schulz, den neuen US-Präsidenten Donald Trump als "hochgradig demokratiegefährdend" bezeichnet? Wieso? Weil Donald Trump in seiner Antrittsrede gesagt hat, „ – vielmehr nehmen wir Washington, DC, die Macht - und geben sie euch zurück, dem amerikanischen Volk.“ Sind solcherlei Aussagen für Sie demokratiefeindlich?

Und haben Sie, Herr Schulz, nicht gesagt, „Für mich existiert das neue Deutschland nur, um die Existenz des Staates Israel und des jüdischen Volkes sicherzustellen“?

Wessen Interessen vertreten Sie? Für wen arbeiten Sie? Arbeiten Sie nach dem Motto des Israelischen Geheimdienstes Mossad, welches da lautet, durch Täuschung sollst du Krieg führen?

Sind Sie, Herr Schulz, ein Mossad Agent?


Wie viele andere ihrer Gilde, haben Sie die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt. Die Kräfte die Sie einst protegierten, haben sich eines Besseren belehren lassen, und haben mit Donald Trump eine Wende in der geopolitischen Entwicklung eingeleitet. Weder die 25 Millionen falschen Stimmen noch das Anti-Trump Staccato der MSM, die bei der US Wahl das Ruder zugunsten von Hillary Clinton herumreißen sollten, haben etwas daran ändern können.


Ungeachtet dessen, sind Sie sich darüber im Klaren, dass man Sie für Ihre Reden und Handeln eines Tages zur Rechenschaft ziehen wird, oder glauben Sie ernsthaft, Sie können der Wahrheit ein Schnippchen schlagen? Ich muss Sie enttäuschen, Herr Schulz, denn seien Sie versichert, es gibt unbestechliche Kräfte in dieser Welt, denen auch Sie früher oder später Rede und Antwort stehen müssen, auch wenn Sie diese Kräfte bisher nicht zu erkennen vermögen. Allerdings steht es Ihnen offen, Ihr Reden und Handeln jederzeit in Einklang mit der Wahrheit zu bringen.


Die gleichgeschalteten MSM werden nicht müde werden, Sie trotz Ihrer beunruhigenden Aussagen dennoch als den idealen Kanzleraspiranten der Bevölkerung zu präsentieren.


Wenn jedoch die kritische Masse in der Bevölkerung erkannt hat, dass Ihr zukünftiges Handeln nicht im Interesse Deutschlands sein wird, sondern dem Interesse eines anderen Landes dienen wird, werden Sie nicht Bundeskanzler werden. Und das wäre gut so. Für linksideologische Populisten ist die Zeit abgelaufen. Für diese ist kein Platz mehr in den vorderen Rängen.

was rauchst du bzw. wo kriegt man das zeug her? Muss ja verdammt stark sein :D

User avatar
GiHimp
Posts: 73
Joined: Sat May 03, 2014 14:19
Location: China
Contact:

Re: GiHimp ein Trojanisches Pferd?

Post by GiHimp » Sat Feb 25, 2017 12:34

Originalquelle?
aber bitte nicht eine der braunen Schmierseiten.

http://www.faz.net/aktuell/politik/isra ... 98970.html
Sehen Sie, lieber OCH NÖ, wie immer gehen Sie der Mainstreampresse auf den Leim, die ihnen, wie stets, nur das serviert, von dem Sie kosten sollen.

Sie wollen wissen woher das Zitat stammt, und verlangen keine „braune Schmierseite“ als Quelle?

Wie wäre es mit dem jüdischen Journalisten Avraham Burg, der Martin Schulz als einen sehr engen Freund bezeichnet.

Nach Avraham's Burg Worten gestand ihm Martin Schulz während einer offenen und ernsthaften privaten Unterhaltung folgendes:

“For me, the new Germany exists only in order to ensure the existence of the State of Israel and the Jewish people.”

Nachzulesen im ehrenwerten israelischen Blättchen Haaretz.

Und hier ist der von Ihnen so sehnsüchtig erwartete Quellennachweis:

http://www.haaretz.com/misc/iphone-arti ... m-1.574332.

Sie werden die betreffende Stelle schon finden.

Und unterstehen Sie sich jetzt zu behaupten, Haaretz wäre eine braune Schmierseite oder Avraham Burg sei ein Antisemit.


Sie müssen sich jetzt beschissen, und bis auf die Knochen blamiert fühlen.


Lesen Sie den ganzen Artikel, denn er führt ihnen lebhaft vor Augen, welch devoten Sabber Martin Schulz vor der Knesset ausschleimt.

Sie verzeihen mir, wenn ich mir eine Antwort auf ihre weiteren Kritikpunkte erspare. Ich habe wichtigeres zu tun als ihre Hausaufgaben zu machen. Bilden Sie sich, bevor Sie etwas zu schreiben haben, und gewöhnen Sie sich um Himmels Willen einen gepflegten Sprachgebrauch im Umgang mit mir an.

Ich nehme weder Opiate, Barbiturate, Sedativa, Weckamine, Mainstreammedien oder sonstige bewusstseinsverändernde Mittel zu mir.

Bei Ihnen bin ich mir dessen nicht so sicher, den Ihre prekarisierte Schreibkultur zeugt von einer verachtenswerten Respektlosigkeit mir und den geneigten Lesern gegenüber, die, gepaart mit ihrem Halbwissen, eine unerträgliche Mischung aus Blasiertheit und DKE-Syndrom ergibt.

User avatar
Ochnö
Posts: 1738
Joined: Sat Nov 06, 2010 16:03

Re: Martin Schulz ein trojanisches Pferd?

Post by Ochnö » Sat Feb 25, 2017 15:40

Wer meint er koennte sein infos von VT Seiten wie "Discover the Networks"beziehen um zu"glauben",sorry,der tut mir einfach nur leid.

Dann eine page wie diese dazwischen

http://www.haaretz.com/misc/iphone-arti ... m-1.574332

als"Beweis"dafuer zu nehmen das Martin Schulz ein "Schleimer"ist der anderen dahin kriecht wo es dauerhaft dunkel ist,zeigt nur die totale Verwirrung dieses Geistes.

Kindchen du brauchst wirklich dringend eine Psychater!

Wie kann man nur so voller Hass sein und sich von diesem Hass seinen Geist so vernebeln lassen?

Deine"Bildung"hilft dir dabei nichts-nur ein guter Therapeut

Hier ist ein link der dir zeigt wie dein "Star"ueber Leute wie dich wirklich denkt...
https://pbs.twimg.com/media/C5WFJYhWEAAL_1C.jpg

User avatar
GiHimp
Posts: 73
Joined: Sat May 03, 2014 14:19
Location: China
Contact:

Re: Martin Schulz ein trojanisches Pferd?

Post by GiHimp » Sat Feb 25, 2017 16:12

Ochnö wrote: Kindchen du brauchst wirklich dringend eine Psychater!
Ich habe Ihnen den Quellnachweis geliefert, aber Ihnen kann man es wohl nie recht machen.

Ich brauche Ihnen auch nicht leid zu tun. Ich habe meine Sinne noch beisammen. Und mir von jemandem den Gang zu einem Psychiater empfehlen zu lassen der das Wort Psychiater noch nicht einmal richtig schreiben kann, ist einfach nur erbärmlich.

Hören Sie auf sich hier vor aller Welt zum Clown zu machen. Sie tun sich damit wirklich keinen Gefallen.

Sie haben sich hinlänglich als Diskussionspartner disqualifiziert. Unsere Konversation ist hiermit abgeschlossen.

User avatar
Ochnö
Posts: 1738
Joined: Sat Nov 06, 2010 16:03

Re: Martin Schulz ein trojanisches Pferd?

Post by Ochnö » Sat Feb 25, 2017 19:22

:lol:

poste in Zukunft doch besser auf Seiten wie dieser

http://www.infowars.com/

oder

http://www.breitbart.com/

oder

https://www.pi-news.net/

habe ja alle DIE ECHTE WAHRHEIT und sind keine fake news,sad ;) Oder?

https://www.youtube.com/watch?v=A-HUbdEAxo8

Post Reply