Malu Dreyer Abschiedsfeier

Wie man im täglichen Leben anonym bleibt. Diskussion und Erfahrungsaustausch.
Post Reply
User avatar
MelliMaus
Posts: 20
Joined: Sat Nov 06, 2010 13:58

Malu Dreyer Abschiedsfeier

Post by MelliMaus » Wed Feb 24, 2016 17:56

Bitte tragt Euch diesen Termin ganz dick im Kalender ein, damit Euch auf keinen Fall etwas dazwischen kommt: 13.März 2016. Das ist in 3 Wochen.

Das ist der Tag, an dem die faulen Versprechen von SPD und GRÜNEN mit ehrlichem Wählerkreuz quittiert werden.

Keine Ausreden bitte. Einzige Bedingung ist ein Wohnsitz in Rheinland-Pfalz. Aber Mitfeiern dürfen wir abends dann alle - bei der Malu Dreyer Abschiedsfeier!

Feiern ist das einzige was SPD wirklich kann. 8-)

Noob
Posts: 35
Joined: Tue Apr 21, 2015 16:40

Re: Malu Dreyer Abschiedsfeier

Post by Noob » Sat Feb 27, 2016 15:31

Zum Glück kommt es zur Wiederwahl :)

Jetzt muss man nur noch hoffen dass das rechte Pack einstellig bleibt... Alles andere wäre eine Schande

Kleiner Tipp für euch: macht das doppelkreuz.. Wählt AFD und NPD so profitieren beide Parteien von eurem Wahlzettel!

Also nicht vergessen nur wenn ihr bei beiden ein Kreuz macht helft ihr Deutschland

Sagun
Posts: 25
Joined: Mon Sep 08, 2014 18:54

Re: Malu Dreyer Abschiedsfeier

Post by Sagun » Sat Mar 19, 2016 13:01

CSU erreicht weiter absolute Mehrheit
In einer aktuellen Umfrage bekommt die CSU 48 Prozent der Wählerstimmen in Bayern und würde damit weiterhin die absolute Mehrheit im Landtag erreichen. Generalsekretär Scheuer und Fraktionsschef Kreuzer sehen in dem Ergebnis eine deutliche Bestätigung für den Kurs der CSU, auch in der Flüchtlingspolitik.
Wenn an diesem Sonntag Landtagswahl wäre, käme die CSU auf 48 Prozent und würde damit ihre absolute Mehrheit in Bayern behalten. Die SPD müsste sich laut Umfrageergebnis mit 16 Prozent zufriedengeben, die Grünen kämen auf 11 Prozent. Die Freien Wähler und die FDP würden jeweils 5 Prozent erzielen. Die rechtspopulistische AfD erreichte neun Prozent. Auf sonstige Parteien entfielen zusammen 6 Prozent. Im Gegensatz zu den jüngsten Wahlergebnissen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt würde die AfD also in Bayern kein zweistelliges Ergebnis erzielen können. Dies ergab eine am Donnerstag veröffentlichte, repräsentative Umfrage des Hamburger Instituts GMS im Auftrag des Fernsehsenders SAT.1 Bayern.
https://www.bayernkurier.de/inland/1178 ... e-mehrheit
https://twitter.com/HPFriedrichCSU/stat ... 6260718592


Interessant. Bayern muss richtig kackbraun sein.

Post Reply