Online Aktion gegen Bild Hetzblatt

Wie man im täglichen Leben anonym bleibt. Diskussion und Erfahrungsaustausch.
nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Online Aktion gegen Bild Hetzblatt

Post by nichtbekannt » Wed Apr 18, 2012 13:59

Zum 60. BILD-Jubiläum im Juni will der Axel-Springer-Konzern an jeden der rund 41 Millionen Haushalte in Deutschland ein Exemplar verteilen – ungefragt. Das ist eine gigantische Werbemaßnahme für die jetzt schon auflagenstärkste Zeitung in Deutschland.
Wer kein Hetzblatt von Bild/Springer in seinem Postraum vorfinden möchte kann sich auf der Adresse unten eintragen.

https://www.campact.de/bild/ml1/mailer

karl
Posts: 82
Joined: Wed Jun 29, 2011 10:46

Re: Online Aktion gegen Bild Hetzblatt

Post by karl » Wed Apr 18, 2012 17:17

Ich denke nicht, dass die Redaktion der BILD die Zeitung an alle Haushalte versendet. Das würde bedeuten, dass die Bild Zeitung alle Adressen hat - unwahrscheinlich.

Es wird die Post beauftragt, in alle Briefkästen die BILD-Ausgabe zu verteilen. Es ist also überflüssig, der BILD die eigene Adresse mitzuteilen. Könnte man später bereuen.

Bei mir kommt ein Aufkleber auf den Briefkasten, "Keine BILD" oder soetwas, für den Postboten.

Sollte sich trotzdem eine BILD in meinem Briefkasten befinden, dann mache ich mich auf den Weg zum nächsten gelben Briefkasten und werfe sie dort ein mit "Annahme verweigert".

Das Problem ist nicht nur die BILD, sondern auch die Post, die sich für solche Aktionen hergibt.

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Online Aktion gegen Bild Hetzblatt

Post by nichtbekannt » Wed Apr 18, 2012 22:54

@karl
ich finde diese Meinung wirklich niedlich. Vielleicht nochmal genau informieren! ;-)

auf ähnlich wirrem Pfad befindet sich derzeit Altbundeskanzler Helmut Schmidt. Dieser findet das Internet bedrohlich!!!
Nun ja, Helmut Schmidt hat in seiner aktiven Zeit auch die Stomabrechnung nicht verstanden. Wie sollte Mr. Intelligenz da erst das Internet verstehen?
http://derstandard.at/1334531129506/Deu ... bedrohlich

User avatar
Ochnö
Posts: 1738
Joined: Sat Nov 06, 2010 16:03

Re: Online Aktion gegen Bild Hetzblatt

Post by Ochnö » Thu Apr 19, 2012 6:47

nichtbekannt wrote:@karl
ich finde diese Meinung wirklich niedlich. Vielleicht nochmal genau informieren! ;-)

auf ähnlich wirrem Pfad befindet sich derzeit Altbundeskanzler Helmut Schmidt. Dieser findet das Internet bedrohlich!!!
Nun ja, Helmut Schmidt hat in seiner aktiven Zeit auch die Stomabrechnung nicht verstanden. Wie sollte Mr. Intelligenz da erst das Internet verstehen?
http://derstandard.at/1334531129506/Deu ... bedrohlich
sorry-aber dein schwaches Geschreibsel ist ein guter Beweis fuer die Aussagen von Helmut Schmidt.
Offensichtlich hast du zudem weder dies Interview zum Internet gelesen,geschweige denn verstanden,noch die Originalaussage zur Stromrechnung im Bundestag samt dem Kontext in dem diese Aussage getaetigt wurde.
Mal ganz abgesehen davon das dein Geschreibsel ja nun ueberhaubt nichts mit dem topic zu tun hat...

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Online Aktion gegen Bild Hetzblatt

Post by nichtbekannt » Fri Apr 20, 2012 17:13

Der Widerstand gegen das Bild Hetzblatt für alle Haushalte hat gewaltigen Zulauf. :D

Günter Wallraff hat auf seiner Homepage auch was dazu.
http://www.guenter-wallraff.com/

Meistgeklickter Link gestern Morgen war der Protest gegen die geplante bundesweite Gratis-Verteilung der "Bild" zum 60. Geburtstag am 23. Juni.
http://alle-gegen-bild.de/

http://meedia.de/print/aktion-alle-gege ... 04/16.html

http://www.berliner-zeitung.de/medien/- ... 28830.html

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Online Aktion gegen Bild Hetzblatt

Post by nichtbekannt » Sun Apr 22, 2012 18:43

Wieder ein Grund mehr dem BILD Kloakenblatt die rote Karte zu zeigen.

http://www.sz-online.de/Nachrichten/Sac ... id-3040503

Daher will man mit BILD nichts zu tun haben!

https://www.campact.de/bild/ml1/mailer

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Online Aktion gegen Bild Hetzblatt

Post by nichtbekannt » Mon Apr 23, 2012 12:21

Auch deshalb sollte man sich gegen BILD wehren, obwohl oder gerade deshalb ist dieses Urteil nicht schlecht.
Der Bildfuzzi bekommt die Kammera in die Fresse :mrgreen: und muss dies auch noch akzeptieren. :lol:

http://www.internet-law.de/2012/04/notw ... razzo.html

daher gegen Bild und seine wiederwärtigen Methoden voten:

https://www.campact.de/bild/ml1/mailer

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Online Aktion gegen Bild Hetzblatt

Post by nichtbekannt » Thu Apr 26, 2012 11:49

Eine Aktion gegen Bild mit Gegenangriff. Scheinbar versauen wir denen gerade ihr Jubiläum! :lol:

http://blog.campact.de/2012/04/bild-ver ... thoden-ab/

bisher 191434
plus 10360

201794 Verweigerer


nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Online Aktion gegen Bild Hetzblatt

Post by nichtbekannt » Sat May 12, 2012 12:14

Der Wiederstand formiert sich. Renommierteste Auszeichnungen für Journalisten, von Journalisten abgelehnt!

Für die Aufdeckung der „Formel-1-Affäre“ bei der BayernLB, sollten in der Kategorie für die „Beste investigative Leistung“, die Journalisten Hans Leyendecker, Klaus Ott und Nicolas Richter von der „Süddeutschen Zeitung“, mit dem Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet werden.
Leyendecker lehnte die Auszeichnung jedoch stellvertretend ab, weil er nicht zusammen mit der „Bild“-Zeitung ausgezeichnet werden wolle.
http://www.fr-online.de/medien/henri-na ... 26740.html

Bravo! Diese Bürger haben Charakter!

Der Reiz zu Verachten - Skizze eines aufsteigenden Medienproblems -
https://sandoragaly.wordpress.com/2012/ ... dien-stil/

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenue ... 900792.php

Verweigern Sie mit unserer Mail-Aktion an die BILD die Zustellung des Jubiläum-Exemplars!
https://www.campact.de/bild/ml1/mail

Post Reply