Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Wie man im täglichen Leben anonym bleibt. Diskussion und Erfahrungsaustausch.
microsoft
Posts: 531
Joined: Tue Jun 14, 2011 3:07

Re: Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Post by microsoft » Wed Feb 20, 2013 14:12

"Polizei sieht sich als Opfer einer Kampagne"

Na klar machen wir hier Politik!
Beamte die edukative Beschmerzung mit dem Faustrecht austragen und Polizeigewalt als Freifahrtsschein für Straftaten nutzen und dabei auch noch mit Lug und Trug ihre Untaten zu verschleiern suchen gehören als Kleinholz in Zündholzschachteln verpackt und nach Rumänien oder das hinterste Sibirien zum Kippenanzünden verkauft.
Für solch gemeingefährliche Pump Guns ist hier kein Platz!


http://www.sueddeutsche.de/muenchen/pru ... -1.1604715

microsoft
Posts: 531
Joined: Tue Jun 14, 2011 3:07

Re: Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Post by microsoft » Thu Feb 21, 2013 13:44

Des bayerischen Innenminister Hermanns Schweinebacken und ihr Problem mit der Wahrheit.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/vor ... -1.1605680

http://www.sueddeutsche.de/bayern/prueg ... -1.1605585

Fefe
http://blog.fefe.de/?ts=afdb2e6c

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Post by nichtbekannt » Fri Feb 22, 2013 23:21

hi micro,

da hat die CSU noch nicht einmal den Fall Mollath überstanden, schon demonstriert der bayerische Innenminister Herrmann, die "Methode Bayern", unliebsame Bürger in die Psychatrie abzuschieben.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/str ... -1.1607595

Es wird Zeit, dass diese CSU-Extremisten abgewählt werden.
Verfassungsfeinde dieser Republik gehören nicht in eine Regierung.
Strengt euch mal an da unten in Bayern! ;-)

User avatar
Heatball
Posts: 330
Joined: Thu Aug 25, 2011 3:59

Re: Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Post by Heatball » Sat Feb 23, 2013 11:39

nichtbekannt wrote:hi micro,

da hat die CSU noch nicht einmal den Fall Mollath überstanden, schon demonstriert der bayerische Innenminister Herrmann, die "Methode Bayern", unliebsame Bürger in die Psychatrie abzuschieben.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/str ... -1.1607595

Es wird Zeit, dass diese CSU-Extremisten abgewählt werden.
Verfassungsfeinde dieser Republik gehören nicht in eine Regierung.
Strengt euch mal an da unten in Bayern! ;-)

Richtig, die "Methode Bayern"
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/inn ... -1.1607706

Das verhalten der Müncher Polizei und das verhalten von CSU-Innenminister-Joachim Herrmann sind völlig indiskutabel.

Derzeit läuft dazu am Rande des Hauptthemas auch eine Erörterung dieser Thematik auf dem Mollath-Blog der Oberstaatsanwältin a.D. Gabriele Wolff.
https://gabrielewolff.wordpress.com/201 ... mment-3247

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Post by nichtbekannt » Sun Mar 03, 2013 15:09

Erneute Gewalt der Innenminister Herrmannschen SP-Truppe-ZZ in Bayern!

http://www.sueddeutsche.de/bayern/vorwu ... -1.1613295

microsoft
Posts: 531
Joined: Tue Jun 14, 2011 3:07

Re: Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Post by microsoft » Mon Mar 11, 2013 8:25

wegen der statistichen Zunahme von Polizeigewalt hat Bayern kein generelles Problem, so behauptet Herrmann in einem Interview.
http://www.nordbayern.de/region/herrman ... -1.2743495

Anmerkung: Für besondere Querulanten die die Polizei wegen eines gebrochenen Kiefers oder eines anderen Blessürchens Anzeigen möchten, hat Bayerns Polizei noch die bewerte Betreuung durch spontane Hausbesuche der Beamten. Auch haben Bayerns Bezirkskliniken noch reichlich Aufnahmekapazität.

microsoft
Posts: 531
Joined: Tue Jun 14, 2011 3:07

Re: Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Post by microsoft » Tue Mar 12, 2013 8:56

Darfs noch ein bisschen weniger sein?
Noch mildere Strafe für Prügelbeamten.
Bayerisches Justizpack unter sich, eine Gesellschaft die ihr eigenes Recht im Staat manifestiert.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/poliz ... -1.1621600

User avatar
Heatball
Posts: 330
Joined: Thu Aug 25, 2011 3:59

Re: Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Post by Heatball » Fri Apr 19, 2013 14:15

Staatsschutz durchsucht Kinderzimmer

Nur ein "kleines dreckiges Vorhaut Schwänzchen" reichte den Müncher Prügelbullen aus, um aus einer Mücke einen Elefanten zu machen und mit Polizeigewalt die Wohnung eines 14jährigen religiösen Minderheitenangehörigen rechtswidrig zu stürmen und zu durchsuchen.

Eines muss man InnenStaatsminister Herrmann und der Justizministerin Dr. Beate Merk lassen, die minderbemittelte Polizeiprügeltruppe und der staatsanwältliche Apparat sind gegenüber jüdischen Mitbürgen immer noch unglaublich schmissig in Form!



http://www.sueddeutsche.de/muenchen/weg ... -1.1652553

microsoft
Posts: 531
Joined: Tue Jun 14, 2011 3:07

Re: Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Post by microsoft » Fri Apr 26, 2013 14:51

Polizeiterror in Deutschland ohne Ende, diesmal gegen Fotoreporter mit eindeutigem Erpressungspotential und Amtsanmaßung.

https://benbrusniak.wordpress.com/2013/ ... frankfurt/

microsoft
Posts: 531
Joined: Tue Jun 14, 2011 3:07

Re: Anonyme Polizeigewalt in Deutschland

Post by microsoft » Tue May 21, 2013 14:40

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Polizi und ermittelt weiter gegen Teresa Z. wegen Beleidigung und Körperverletzung.
Erst Freiheitsberaubung, dann schlagen lassen und dafür erwartete die Proletenrambos dann auch noch Nettigkeiten von Theresa.

Das bayerische Justizirrenhaus.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/pru ... -1.1677155

Post Reply