Am absaufen

Wie man im täglichen Leben anonym bleibt. Diskussion und Erfahrungsaustausch.
nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Am absaufen

Post by nichtbekannt » Tue Aug 02, 2011 22:22

Behörden wissen nicht mehr wohin mit hunderten von Tonnen bis zu 446.000 Becquerel Cäsium pro Kilogramm strahlenden Schlämmen und Müll. Letztendlich kann man sich denken wo diese Fracht landen wird.
Die Entsorgung derartiger Mengen lässt sich für Japan nur über das Meer bewerkstelligen, da Japan nicht über genug geeignetes Land verfügt.
http://www.yomiuri.co.jp/dy/national/T110731002780.htm
http://mdn.mainichi.jp/mdnnews/news/201 ... 6000c.html

Erklärungsversuche wegen der hohen Strahlung
http://www.yomiuri.co.jp/dy/national/T110802004978.htm

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Am absaufen

Post by nichtbekannt » Tue Aug 02, 2011 22:33

Nach Angaben von Tepco sind zwei Mitarbeiter umgekommen. Kazuhiko Kokubo, 24, und Yoshiki Terashima, 21.
http://mdn.mainichi.jp/mdnnews/news/201 ... 5000c.html

HVAVIII

Re: Am absaufen

Post by HVAVIII » Wed Aug 03, 2011 10:10

Hast Du eine Quelle zu den Messwerten von 10 Sievert pro Stunde ?

Ich finde da nichts.

Danke Dir im Voraus.

Was mich wundert in das Schweigen zu den Strahlungswerten bei den Fischbeständen.
Soll da die globale Vertrahlung totgeschwiegen werden.
Und die Verseuchung ist mit ziemlicher Sicherheit in der Nahrungskette angelangt.
Lecker Thunfisch.
Nach ein paar lecker Häppchen brauchst Du dann keine Taschenlampe mehr.

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Am absaufen

Post by nichtbekannt » Wed Aug 03, 2011 14:45

Irgendwo hatte ich die genaue Quelle, ich weiß es wahr in der hintersten der hintersten Ecke, aber siehe selber durch wieviele Listen und Unterlisten man sich durchwühlen muss. Alles wird verschleiert und auf abenteuerlichen Pfaden abgelegt. Ständig werden die Seiten und die Bedingungen sie zu betrachen verändert. Die Regierung scheint das zu unterstützen. Der ganze Haufen Scheiße dort ist derart korrupt, daß sich einem beim surfen die Fingernägel umbiegen.
Die Quelle der Messwerte findet sich auf der Tepco Seite http://www.tepco.co.jp/en/press/corp-co ... dex-e.html
Die einzelnen Berichte enthalten jeweils Anhänge in denen die Messdaten spezifiziert werden.
Das Thema ist sehr komplex. Das richtige Messverfahren ist entscheident. Hier scheint das Grundproblem der vielen möglichen Manipulationen zu sein.
Empfehle hier mal zur Anschauung die Seite http://fukushima.physikblog.eu/discussi ... 2.05.11/p6
Die Meldung mit den 10 Sievert beruht auch auf Meldungen bei Asahi.com
http://www.asahi.com/english/TKY201108020249.html
http://ex-skf.blogspot.com/2011/08/fuku ... -knew.html
Vielleicht finde ich noch genaue Seite von Messwert, es gibt schon wieder einen ganzen Köcher von neuen Sauereien, da kommt es auf einen Wert letzendlich nicht an, der Schaden ist noch viel schlimmer. ;-)

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Am absaufen

Post by nichtbekannt » Wed Aug 03, 2011 15:58

Mal das Orginal Tepco Bild
http://www.tepco.co.jp/en/news/110311/i ... 0802_2.jpg
ansehen. Habe dieses Wärmebild bisher nirgendwo veröffentlicht gesehen. Mein Fehler. Ebenso Bild vom Fundort der high level Strahlung.
http://www.tepco.co.jp/en/nu/fukushima- ... 3_01-e.pdf

and last German ARD presents
http://tagesschau.vo.llnwd.net/d3/video ... l.h264.mp4
geht auch mit geringerer Auflösung
http://www.tagesschau.de/ausland/fukush ... en100.html

Ein bisschen Umgebung von Fukushima, mit der Angst vor schwarzem Regen, zeigt das riesige Elend Betroffener auf.
*ttp://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/ve ... 353304.php

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Am absaufen

Post by nichtbekannt » Wed Aug 03, 2011 21:13

Die Seite unter http://www.tec-sim.de/ ist für mich derzeit die beste Zusammenfassung aller Fakten. Erklärt auch logisch die hohe Radioaktivität.

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Am absaufen

Post by nichtbekannt » Thu Aug 04, 2011 19:08


nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Am absaufen

Post by nichtbekannt » Sat Aug 06, 2011 10:42

Mit Richard Handl´s Blog zum eigenen Kraftwerk.

:mrgreen:

Sowas könnte man direkt als Kosmos-Baukasten vertreiben.

http://richardsreactor.blogspot.com/201 ... ction.html
http://richardsreactor.blogspot.com/201 ... _1464.html
http://richardsreactor.blogspot.com/201 ... tdown.html

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Am absaufen

Post by nichtbekannt » Wed Aug 10, 2011 15:49

es gab offenbar eine zweite Kernschmelze in Reaktor 3 Fukushima.
Tepco und die Regierung sind ganz simpel ein verlogener, krimineller Haufen, destruktiver Arschlöcher. Ich entschuldige mich hierfür nicht.

http://www.asahi.com/english/TKY201108080276.html

nichtbekannt
Posts: 670
Joined: Fri Nov 05, 2010 17:55

Re: Am absaufen

Post by nichtbekannt » Sat Aug 13, 2011 21:58

Der Deutsche Atomausstieg gewinnt möglicherweise Anhänger auf der ganzen Welt. Warum? Weil Behörden in vielen Ländern die Meinungsfreiheit beschränken und das Volk desinformieren und belügen.
Kanada entdeckte riesige Mengen an radioaktivem Material aus Fukushima in kanadischer Luft im März und April an Messstationen im ganzen Land. Daher wundert sich ein gewisser Tony Auth aus Vancouver/Kanada und schreibt über die Informationspolitik Kanadischer und US-Medien.
Offenbar werden die Bürger in diesen Ländern um die Wahrheit betrogen und desinformiert.

http://www.straight.com/article-420141/ ... -chernobyl
http://www.straight.com/article-415211/ ... -spikes-bc

Ach ja und dann gibt es noch eine wichtige technische Fragestellung zum Einleiten von Wasser in den Pazifik.
http://www.tec-sim.de/component/content ... tuell-11-8

Post Reply