Browsereinstellungen und Anonymitaetsgruppe

Fragen zur Organisation, spezielle technische Fragen zum Dienst,
Post Reply
xg27
Posts: 1111
Joined: Mon Jun 24, 2013 13:39

Browsereinstellungen und Anonymitaetsgruppe

Post by xg27 » Fri Nov 27, 2015 18:12

Anon-optimierte Browser wie etwa JonDoFox oder Torbowser kommen mit fertigen Einstellungen, optimiert eben. Aber da viele Leute Sonderwuensche haben fingern sie an den Einstellungen herum. Dadurch sind die individuellen Browser voneinander zu unterscheiden und das Konzept der Anonymitaetsgruppe geht die Toilette hinab.

Jene user die die Einstellungen moeglichst nicht aendern werden die vielen Anderen wohl nicht davon ueberzeugen es ebenso zu halten. Aber sie koennten beginnen, staendig und zufaellig ihre Einstellungen zu aendern, vor- und zurueck, um so auszusehen wie die Anderen [Idio*]. Sitzungsweise wuerden sie dann viele verschiedene Fingerprints liefern die so aussehen wie die der anderen. Die Anonymitaetsgruppe waere wieder groesser. Jene die staendig mit ihren persoenlichen Sondereinstellungen surfen waeren leichter zu identifizieren dadurch [permanent gleiche Einstellungen]. Die Welt waere wieder ein kleines Stueck gerechter.

andy99
Posts: 49
Joined: Wed Aug 20, 2014 23:14

Re: Browsereinstellungen und Anonymitaetsgruppe

Post by andy99 » Mon Nov 30, 2015 2:27

Sobald jemand Variablen wie Bildschirmauflösung, größe des Browserfensters etc. kombiniert, macht es keinen Unterschied mehr ob irgendwelche anderen Variablen zusätzlich gewürfelt werden, außerdem teilen wir wenigen Jondonauten uns dann ehe schon in ziemlich kleine Gruppen auf.

Besonders wenn man selten besuchte Seiten aufruft.

Oder auch wenn der Faktor Zeit mitspielt und/oder ein Angreifer vor und hinter dem ersten und letzten Mix mitliest.

Und die SHA1 Verschlüsselung ist auch nicht mehr schön.

Sollen wir uns jetzt noch angreifbarer durch zufällig gewürfelte Variablen machen?

Nein danke.

Wer anonym sein will, der muss in einer gleichsamen Masse untertauchen, in der er nicht mehr von allen anderen zu unterscheiden ist.

Anders funktioniert das leider nicht.

Außerdem würde es bedeuten, dass Jondonym überwacht, wer welchen Fingerprint besitzt und nach Hause telefoniert, damit andere sich ebenfalls anpassen können.

Sowas will man doch nicht.


Aber falls es wirklich nötig sein sollte, könntest du ein weiteres Browserprofil (unbenanntes Jondofox-Profil) erstellen, für eine Seite welche eine veränderte Option voraussetzt.

Dann könntest du weiterhin gleichzeitig mit dem originalen Jondonymprofil auf anderen Seiten surfen.

Anleitungen dazu findest du mit Google.

Post Reply