Emails über Tor abrufen und senden

Fragen zur Organisation, spezielle technische Fragen zum Dienst,
Post Reply
NeuHier
Posts: 1
Joined: Tue Jul 07, 2015 21:40

Emails über Tor abrufen und senden

Post by NeuHier » Tue Jul 07, 2015 21:50

Wie problematisch ist das Abrufen und Senden vom Mails (auf Klarnamen registriert+Klarname in mail-adresse) über Tor. Bei Tor vor allem auf Bad Exits bezogen.

Die Verbindung zu meinen Mail-Anbieter (Posteo) ist ja verschlüsselt, daher dürfte doch ein Bad Exit, welcher evtl. mitlauscht (mails lesen, passwörter stehlen) kein Problem sein, oder?

Sollte man überhaupt Klarnamen-Mails mit Tor abrufen oder ist davon eher abzuraten?

User avatar
quarx
Posts: 9
Joined: Wed Jul 08, 2015 14:03

Re: Emails über Tor abrufen und senden

Post by quarx » Wed Jul 08, 2015 14:15

Also ich lasse das tunlichst sein.

cane

Re: Emails über Tor abrufen und senden

Post by cane » Wed Jul 08, 2015 16:00

Posteo bietet eine gute SSL-Verschlüsselung. Die Bad Tor Exits sollten kein Problem sein. Damit man keine man-in-the-middle mit gefakten Zertifikaten erwischt, würde ich mit einem Mailclient unter Linux die TLSA/DANE Records verifizieren. Wie das geht, steht im Privacy-Handbuch: https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_31l.htm

Kleiner Tipp: Man muss keine Real-Name E-Mail Adressen nutzen. Es gibt Aliases. Man erstellt siche einen E-Mail Account, im E-Mail Account erstellt man sich mindestens einen Alias und man verwendet ausschließlich den Alias für die E-Mail Kommunikation. Da die E-Mail Adresse gelichzeitig der Loginname ist....

Im TorBrowser hat man derzeit keine Möglichkeit, die DANE/TLSA Recods zu prüfen. Deshalb würde ich bei einem privacy-freundlichen Mailprovider mit sauberen Logs als normaler Nutzer (average use case) auf Tor oder JonDonym verzichten. (Das ist aber meine persönliche Meinung.)

Der Angestellte
Posts: 6
Joined: Mon Jun 29, 2015 18:58

Re: Emails über Tor abrufen und senden

Post by Der Angestellte » Wed Jul 08, 2015 18:42

Von der Benutzung mit Tor rate ich aus praktischer Erfahrung ab. Begründung:

Manche IPs werden von der Mailfirma gesperrt. Da Tor die IP ständig wechselt, geschieht dies mit hoher Wahrscheinlichkeit.
Umgekehrt mit Jondonym: Stellt man eine funktionierende IP fix ein, kann man damit die Mails abrufen lassen.

Posteo bietet für 12 € im Jahr eine Mail mit 2 Alias-Adressen. Der Abruf über Thunderbird-Torbutton-Quantas funktioniert seit 6 Monaten tadellos. Abraten dagegen muss ich von Hotmail, welches eine Telefonnummer verlangt, um den Nutzer zu beschützen.

Post Reply