Amazon erkennt trotz JondoFox das Herkunftsland

Fragen zur Organisation, spezielle technische Fragen zum Dienst,
anonymousUser666
Posts: 7
Joined: Wed Jul 17, 2013 21:46

Amazon erkennt trotz JondoFox das Herkunftsland

Post by anonymousUser666 » Wed Jul 17, 2013 21:54

Also, ich nutze JondoFox, ich nutze eine Mixkaskade, die KEINEN deutschen Knoten enthält. Ich habe sämtliche JondoFox Features an (Cookies abgeschaltet, JS abgeschaltet, Plugins abgeschaltet, ...), so dass der Anonymity Test unter http://ip-check.info/ komplett "grün" anzeigt. Dennoch erkennt amazon.com dass ich aus Deutschland kommt und schlägt mir entsprechend amazon.de vor.
Ich frage mich, wo mein Leck ist. GeoIP kanns nicht sein, Cookies nicht. Die Accept-Language laut Anonymity-Test ist en-US.

Wie kommt Amazon an die Information? Ideen?

cane

Re: Amazon erkennt trotz JondoFox das Herkunftsland

Post by cane » Thu Jul 18, 2013 9:12

Mich hat Amazon.com soeben nach als Franzosen identifiziert und aud auf die FR-Domain weitergeleitet. Es wird die Geo-Lokation des Exit-Mix genutzt, die Datenbank hat aber Fehler. Amazon nutzt jedenfalls nicht die MaxMind Geolocation Datenbank.

Luxemburg und andere Anreinerstaaten von DE sind für Amazone ebenfalls Deutsche.

anonymousUser666
Posts: 7
Joined: Wed Jul 17, 2013 21:46

Re: Amazon erkennt trotz JondoFox das Herkunftsland

Post by anonymousUser666 » Thu Jul 18, 2013 19:11

Ich erhalte "Deutschland" als Vorschlag von Amazon für SÄMTLICHE Premium-Kaskaden. Egal ob der Exitnode in Kanada, Bulgarien oder Deutschland steht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Zufall ist.


anonymousUser666
Posts: 7
Joined: Wed Jul 17, 2013 21:46

Re: Amazon erkennt trotz JondoFox das Herkunftsland

Post by anonymousUser666 » Thu Jul 18, 2013 20:13

Genau der.

User avatar
xvegx
Posts: 388
Joined: Fri Jul 16, 2010 17:32

Re: Amazon erkennt trotz JondoFox das Herkunftsland

Post by xvegx » Thu Jul 18, 2013 20:18

Ich kann diese Problematik reproduzieren, die einzigen Kaskaden welche nicht auf Amazon.de verweisen sind die freien Kaskaden: HE-Freigeld, Speedpartner-Cyrax und Speedy-Sektor.

Eine Erklärung habe ich nicht, ich könnte nur Vermutungen anstellen.

microsoft
Posts: 531
Joined: Tue Jun 14, 2011 3:07

Re: Amazon erkennt trotz JondoFox das Herkunftsland

Post by microsoft » Thu Jul 18, 2013 22:03

xvegx wrote:Eine Erklärung habe ich nicht, ich könnte nur Vermutungen anstellen.
Als die wären?

Ich meine die haben die Premium-Exits eingepflegt und versuchen es einfach damit. Eine wirkliche Erkennung wird wohl kaum dahinter stehen.
Darauf deutet auch der Hinweis, dass die Freien nicht funzen.

anonymousUser666
Posts: 7
Joined: Wed Jul 17, 2013 21:46

Re: Amazon erkennt trotz JondoFox das Herkunftsland

Post by anonymousUser666 » Fri Jul 19, 2013 6:53

microsoft wrote: Ich meine die haben die Premium-Exits eingepflegt und versuchen es einfach damit. Eine wirkliche Erkennung wird wohl kaum dahinter stehen.
Darauf deutet auch der Hinweis, dass die Freien nicht funzen.
Verstehe ich dass richtig, dass Du meinst, dass a) amazon eine eigene GeoIP-Datenbank pflegt und b) davon ausgeht dass jeder JAP-User aus Deutschland kommt?
Ich halte beides für unwahrscheinlich.

anonymousUser666
Posts: 7
Joined: Wed Jul 17, 2013 21:46

Re: Amazon erkennt trotz JondoFox das Herkunftsland

Post by anonymousUser666 » Tue Jul 23, 2013 22:21

Keine weitere Aufklärung?
Dann muss ich davon ausgehen dass JonDonym entweder absichtlich oder unabsichtlich meine Herkunft nicht zuverlässig verschleiert.
Beide Varianten bestärken mich nicht gerade darin, weiter Geld für diesen Service auszugeben.

Die Tatsache dass alle Premium-Kaskaden betroffen sind, deutet sogar eher auf Absicht hin.

User avatar
xvegx
Posts: 388
Joined: Fri Jul 16, 2010 17:32

Re: Amazon erkennt trotz JondoFox das Herkunftsland

Post by xvegx » Tue Jul 23, 2013 23:41

microsoft wrote:Ist das dieser Hinweis? :lol:
http://www.imagebanana.com/view/z3ogygu ... 57210_.png
Es werden auch Sponsored Links auf Deutsch dargestellt. (aber nicht ausschließlich)
microsoft wrote:
xvegx wrote:Eine Erklärung habe ich nicht, ich könnte nur Vermutungen anstellen.
Als die wären?
Eine Vermutung wäre das viele Besucher über die Premiumkaskaden sich in irgendeiner Weise als Deutsch outen. Zum einen könnten das Suchbegriffe sein, Bestellungen nach Deutschland oder einfach nur das Klicken auf den angesprochenen Banner weil sie auf der falschen Amazon Webseite gelandet sind.

Oder aber Amazon nutzt Informationen von Tracking-Webseiten (z.B. von ihrer eigenen Werbung) welche oft in Webseiten eingebunden sind und bewertet Besucher von den Exit-IPs als deutschen Besuch, weil dieser sich vielleicht sonst meist nur auf deutschen Webseiten aufhält. etc..

Vielleicht helfen auch die Angaben von Amazon selbst um eine mögliche Erklärung für dieses Problem zu erhalten

Interest-Based Ads: http://www.amazon.com/interestbasedads
Cookies & Internet-Werbung: http://www.amazon.de/cookiesundinternetwerbung

Post Reply