Ein paar Anfaengerfragen...

Wenn mal was nicht funktioniert...
Post Reply
bababa
Posts: 4
Joined: Wed Jul 10, 2013 5:23

Ein paar Anfaengerfragen...

Post by bababa » Wed Jul 10, 2013 5:44

Hallo,

mir sind ein paar Sachen noch ein wenig unklar bzgl JonBo und JonBoFox

1. Kann ich weiter Dienste, die mich eindeutig identifizieren (facebook, googlemail,...) nutzen? Oder wuerde das die ganze Anonymisierung kaputt machen? Also waere ich nur fuer den Moment bei zB facebook identifiziert aber bzgl allen Internetverkehrs vorher und nachher anonym oder wuerde das facebook da ein Leck reinschlagen?

2. Ist es problematisch nebenbei Programme wie google drive laufen zu haben? Koennen die etwas vom sonstigen Internetverkehr 'mitschneiden' und die Anonymitaet vernichten? Und kann man solche Programme weiter am Proxy vorbei laufen lassen, um Volumen zu sparen?

3. Kann man sich die Kaskaden (im Premiumbereich) selber aussuchen und sind diese dann statisch? D.h. kann man bei Bedarf vortaeuschen aus USA, D, etc zu surfen?

4. JonDoFox scheint sich zwar wenig zu merken - es ist jedoch stets moeglich beim naechsten Starten durch ein Wiederherstellen der vorherigen Sitzung, die zuletzt aufgerufene Website anzuzeigen - laesst sich das abstellen?

5. NoScript blockt viele Funktionen auch hochserioeser Seiten... ist es problematisch die Funktion 'temporarily allow toplevel sites by default' zu aktivieren?

6. Ist flash so gefaehrlich, dass man es selbst auf Seiten wie youtube nicht fuer die Videos zulassen sollte? Prueft google die Videos nicht auf attackierenden Code?

Das sind die Sachen, die mir jetzt gerade wieder in den Kopf kommen... werden sicher noch Fragen nachkommen!


Viele Gruesse

bababa

cane

Re: Ein paar Anfaengerfragen...

Post by cane » Sat Jul 13, 2013 11:07

Kann ich weiter Dienste, die mich eindeutig identifizieren (facebook, googlemail,...) nutzen? Oder wuerde das die ganze Anonymisierung kaputt machen?
Nein, Facebook bzw. Google+ usw. können Sie nicht anonym nutzen. Wenn Sie sich bei Facebook einloggen, sind sie auch auf vielen anderen Webseiten identifizierbar, auch wenn Sie Ihre IP-Adresse verstecken.
Ist es problematisch nebenbei Programme wie google drive laufen zu haben? Koennen die etwas vom sonstigen Internetverkehr 'mitschneiden' und die Anonymitaet vernichten? Und kann man solche Programme weiter am Proxy vorbei laufen lassen, um Volumen zu sparen?
Andere Programm, die am Proxy vorbei laufen, gefährden Ihre Anonymität beim Surfen nicht.
Kann man sich die Kaskaden (im Premiumbereich) selber aussuchen und sind diese dann statisch? D.h. kann man bei Bedarf vortaeuschen aus USA, D, etc zu surfen?
Sie können aus der Liste der vorhanden Kaskaden auswählen. Es gibt auch Kaskaden mit Exits in USA. Die Übersicht über alle vorhanden Mix-Kaskaden finden Sie hier: https://www.anonym-surfen.de/status/index.php
JonDoFox scheint sich zwar wenig zu merken - es ist jedoch stets moeglich beim naechsten Starten durch ein Wiederherstellen der vorherigen Sitzung, die zuletzt aufgerufene Website anzuzeigen - laesst sich das abstellen?
Standardmäßig sollte JonDoFox mit leerer Seite Starten. Haben Sie Einstellungen verändert? "Wiederherstellen der vorherigen Sitzung" ist bei mir nicht möglich.
NoScript blockt viele Funktionen auch hochserioeser Seiten... ist es problematisch die Funktion 'temporarily allow toplevel sites by default' zu aktivieren?
Ja. damit ermöglichen Sie beispielsweise Tracking, siehe Beispiele im Blogartikel: https://anonymous-proxy-servers.net/blo ... anguage=de
Ist flash so gefaehrlich, dass man es selbst auf Seiten wie youtube nicht fuer die Videos zulassen sollte? Prueft google die Videos nicht auf attackierenden Code?
Es gibt keine Prüfung auf bösartigen Code, außerdem können Flash-Applets ganz normal (also ohne bösartigen Code) die Proxy-Einstellungen umgehen und Sie deanonymisieren. Des weiteren ermöglicht Flash die Berechnung eines hochgenauen Fingerprints Ihres Rechners (ebenfalls ohne bösartigen Code) und sie können dann auch bei der Nutzung von Anonymisierungsdiensten wiedererkannt werden.

Entweder Sie nutzen einen Dienst, der HTML5-Video anbietet statt Flash-Video (das ist ok) oder Sie laden Flash-Videos herunter, wie in der Online Hilfe beschrieben: https://www.anonym-surfen.de/help/jondofox4.html

Kulle
Posts: 5
Joined: Thu Sep 19, 2013 15:06

Re: Ein paar Anfaengerfragen...

Post by Kulle » Thu Sep 19, 2013 15:39

Zunächst mal möchte ich erwähnen, daß die sehr gute Übersichtlichkeit und Akribie Ihrer Website angenehm auffallen. Ebenso die fundierte, ausführliche, sachliche und geduldige Beantwortung der Fragen hier im Forum. Echt klasse :)

Ich habe eine Verständnisfrage hinsichtlich möglicher Deanonymisierung.
Schutz gegen individuelle Webseiten-Profile
Internet-Provider, VPN-Dienste und (Web-)Proxies können beobachten, welche Webseiten ein einzelner Nutzer aufruft. Dadurch können sie ein sehr genaues Profil der Nutzer erstellen. Wird dieses an Dritte (andere Internet-Provider, VPN-Dienste und (Web-)Proxies) weiter­gegeben, können solche Organisationen den Nutzer mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder­erkennen. Da bei JonDonym jeder Aufruf einer Webseite einzeln anonymisiert wird, ist eine solche Profil­bildung weder durch die JonDonym-Betreiber noch durch Dritte möglich. Dies schafft JonDonym, indem es keine dauerhafte, sondern eine für jeden Webseiten-Aufruf wechselnde Verbindung zwischen dem Nutzer und dem letzten JonDonym-Server aufbaut. Außerdem erhalten alle Nutzer eines JonDonym-Dienstes dieselbe IP-Adresse.
Social-Networks oder Google+ usw. benutze ich grundsätzlich nicht. Somit dürften hoffentlich auch keine Verknüpfungsmöglichkeiten über Nutzer-Profile, Like-Buttons oder ähnlichem gegeben sein.

Sollte man es dennoch besser vermeiden, um nicht deanonymisiert zu werden, irgendwo mit Real-Name (z. B. bei WEB.DE oder GMX) eingeloggt zu sein und währenddessen weitere Websites aufzurufen? Obwohl JonDonym wechselnde Verbindungen aufbaut und alle Nutzer dieselbe IP-Adresse erhalten?

cane

Re: Ein paar Anfaengerfragen...

Post by cane » Thu Sep 19, 2013 19:48

Sollte man es dennoch besser vermeiden, um nicht deanonymisiert zu werden, irgendwo mit Real-Name eingeloggt zu sein und währenddessen weitere Websites aufzurufen?
Ja, sollte man vermeiden. Logins mit Real-Name sind immer ein Risiko. Da kann man nicht vorsichtig genug sein, um Querverbindungen zu vermeiden. Nach dem Logout bei GMX würde ich den JonDoFox neu starten.

Besser wäre es, einen E-Mail Client wie Thunderbird zu nutzen. Dann gibt es Verbindungen zum Surfverhalten.

User avatar
nope6
Posts: 93
Joined: Wed Nov 16, 2011 8:24

Re: Ein paar Anfaengerfragen...

Post by nope6 » Fri Sep 20, 2013 0:16

bababa wrote:Kann ich weiter Dienste, die mich eindeutig identifizieren (facebook, googlemail,...) nutzen? Oder wuerde das (...)
Klar kann man das. Aber das, cane wies bereits darauf hin, machte keinen Sinn - will man eher anonym unterwegs sein. Eigentlich ist das ja nun aber auch selbsterklärend?
Sicherheit + Anonymität auf der einen sowie Bequemlichkeit auf der anderen Seite sind durchaus eindeutige Zielkonflikte. Man muss sich schon damit auseinandersetzen und dann im Einzelfall entscheiden, was einem jeweils wichtiger ist.

Kulle
Posts: 5
Joined: Thu Sep 19, 2013 15:06

2 Firefox-Instanzen

Post by Kulle » Fri Sep 20, 2013 18:29

Dann gibt es - keine - Verbindungen zum Surfverhalten, war bestimmt gemeint.

Und um das Surfverhalten ging es mir und wohl auch bababa. Klar brauche ich theoretisch für GMX keine Anonymisierung, wenn ich mich im GMX-Account einlogge und dort mit meinem Real-Name registriert bin. Dennoch hat es ja gewisse Vorteile, sich über JonDo mit dem Rest der Welt zu verbinden, denke ich ;)

Um das System aufgeräumt und übersichtlich zu halten, installiere ich möglichst nur das, was ich wirklich brauche. Von daher würde ich gerne eine Installation von Thunderbird umgehen, wenn eine andere Lösung auch praktikabel für mich ist.

Man kann ja auch 2 voneinander unabhängige Firefox-Instanzen laufen lassen:

"C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\firefox.exe" -no-remote

Zu diesem Zweck müssen mindestens 2 Firefox-Profile existieren, da 2 Instanzen nicht gleichzeitig auf dasselbe Profil zugreifen können. Diese 2 Profile können auch identisch konfiguriert sein. JonDoFox1 wäre ausschließlich für den Zugang zu GMX da. Über JonDoFox2 könnte der restliche Datenverkehr laufen. Oder würde diese Konstellation immernoch ein Deanonymisierungs-Risiko darstellen?

Ein Vorteil von Thunderbird wäre der geringere Traffic. Mit Adblock Plus bei Firefox läßt sich unnötiger Firlefanz unterbinden und somit ebenfalls Traffic sparen. Daß man an Hand von individuell konfiguriertem Adblock Plus leichter deanonymisierbar ist, würde ja bei JonDoFox1 (nur für GMX) nicht wirklich eine Rolle spielen, denke ich.

Post Reply